15. April 2024

maxfrei überzeugt GEA – Technologiekonzern verlegt Firmenzentrale nach Düsseldorf-Derendorf

Hamburg/Düsseldorf (pm) – Die zukunftsweisende Quartiersentwicklung maxfrei, die derzeit inmitten des gewachsenen Geschäfts- und Wohnviertels in Düsseldorf-Derendorf von den Joint-Venture-Partnern HAMBURG TEAM und INTERBODEN realisiert wird, weckt bereits weit vor der für Mitte 2025 geplanten Gesamtfertigstellung großes Interesse bei prominenten Nutzern. So hat der für die gewerblichen Baufelder verantwortliche Projektentwickler HAMBURG TEAM nun einen rund 8.700 m² Fläche umfassenden Mietvertrag mit GEA geschlossen. Der börsennotierte und international tätige Technologiekonzern wird seine Unternehmenszentrale mit derzeit rund 450 Mitarbeitenden vom Flughafen in den Stadtteil Derendorf verlegen und dort zukünftig ein eigenes Bürogebäude vollständig belegen. Bei der Immobilie handelt es sich um ein fünfgeschossiges Objekt, das auf dem Baufeld 1 an der Ulmenstraße 99 stehen wird. Das Gebäude wird auf die international anerkannte Nachhaltigkeitszertifizierung nach LEED Gold-Standard ausgelegt und soll bis zur Jahresmitte 2025 fertiggestellt und bezogen werden.

Daniel Werth, Geschäftsführer Gewerbe bei HAMBURG TEAM kommentiert die Vermietung: „Bei der Entwicklung der neuen Büroflächen im maxfrei haben wir uns gezielt an den sich verändernden Parametern der Arbeitswelt orientiert. Zukunftsversierte Unternehmen richten sich immer stärker an den Ansprüchen und Bedürfnissen ihrer Mitarbeitenden aus und fragen deshalb eine moderne, inspirierende und flexible Arbeitsumgebung mit hoher Aufenthaltsqualität in urbaner Lage nach. Genau das bietet unser neues Quartier und wir freuen uns sehr, dass wir die GEA Group von unserem Projekt überzeugen konnten und das maxfrei nun der zukünftige Hauptsitz eines international renommierten Unternehmens ist.“

Johannes Giloth, Vorstandsmitglied und Chief Operating Officer der GEA Group AG ergänzt: „GEA war auf der Suche nach einem neuen Arbeitsumfeld, welches eine kollaborative Denkweise sowie wichtige Nachhaltigkeitskriterien erfüllt. Daher freuen wir uns mit HAMBURG TEAM einen Partner gefunden zu haben, der dazu beiträgt, unseren Mitarbeitenden einen modernen Arbeitsplatz anzubieten.“

Das grüne Vorzeigequartier maxfrei, das nach Plänen der renommierten Architekten caspar.schmitzmorkramer, HPP Architekten und goetzenarchitekten realisiert wird, liegt zwischen der Ulmenstraße und der Metzer Straße in Düsseldorf-Derendorf und wird bis 2025 entwickelt. Neben dem nun an die GEA Group vermieteten Objekt umfasst das Quartier ein weiteres repräsentatives Bürogebäude mit rund 5.000 m² Mietfläche. Zudem werden auf dem rund 3,3 ha großen Areal rund 530 Wohnungen, ca. 3.000 m² für Einrichtungen der Nahversorgung, eine Kindertagesstätte sowie mehr als 500 PKW-Stellplätze in der quartierseigenen Tiefgarage entstehen. Das maxfrei verfügt darüber hinaus über eine sehr gute infrastrukturelle Anbindung und ideale Erreichbarkeit mit sämtlichen Verkehrsmitteln.

Die Anteon Immobilien GmbH & Co. KG, Düsseldorf hat den Mietvertrag vermittelt und den Prozess beratend begleitet.

Pressemitteilung: HAMBURG TEAM Gesellschaft für Projektentwicklung mbH | INTERBODEN

Weitere Artikel im Architekturblatt