13. Juli 2024

Foster + Partners: Erster Spatenstich für One Beverly Hills

London/GB (pm) – Foster + Partners feiert den ersten Spatenstich für One Beverly Hills, das ein 17,5 Hektar großes Grundstück im Herzen der Stadt umgestalten wird. Das Büro arbeitet mit Cain International, der Stadt Beverly Hills, der Aman Group, RIOS Architects, OKO Group, Hilton und Kerry Hill Architects (KHA) zusammen, um das Projekt zu realisieren.

David Summerfield, Leiter des Studios von Foster + Partners, sagte: „Wir freuen uns über den Beginn der Bauarbeiten an One Beverly Hills. Unser Masterplan schafft eine zusammenhängende grüne Oase, die die Grenzen zwischen Innen- und Außenleben verwischt und den kreativen Geist von L.A. nutzbar macht.“

Jonathan Goldstein, CEO und Mitbegründer von Cain International, sagte: „One Beverly Hills ist auf dem besten Weg, ein Wahrzeichen zu werden, das sich nahtlos in die lokale Kultur und Umwelt einfügt. Wir sind sehr dankbar, dass wir mit Foster + Partners, einem der weltweit führenden Architekten, zusammenarbeiten können, um diese ehrgeizige Vision zu verwirklichen. Das Projekt mit seinen 10 Hektar Gärten und Freiflächen wird das urbane Leben neu definieren und einen Zufluchtsort schaffen, der in dieser legendären Stadt noch nie in einem solchen Ausmaß realisiert wurde.“

One Beverly Hills stellt 10 Hektar Freifläche und atemberaubende Gärten vor, die im Herzen des Geländes angelegt werden. Die Gärten werden eine nachhaltige Wohlfühloase sein, die zum Erkunden und Entspannen einlädt. Der Landschaftsarchitekt RIOS hat über 200 Arten einheimischer kalifornischer Pflanzen und Bäume ausgewählt, darunter Palmen, Eichen, Platanen und Sukkulenten, die in die Gärten integriert werden.

Der Masterplan wird das bestehende Beverly Hilton und das Waldorf Astoria Beverly Hills nahtlos in eine einheitliche Anlage integrieren. Das Beverly Hilton wird von einer behutsamen Restaurierung und umfangreichen Modernisierungen profitieren, wobei das Design eine Hommage an sein Erbe darstellt und seine Position als wichtigster Veranstaltungsort der Stadt für die kommenden Jahrzehnte weiter festigen wird. Der Masterplan sieht auch neue Gebäude auf dem Gelände vor: ein luxuriöses Aman-Hotel mit 78 Gästezimmern, Residenzen der Marke Aman in zwei Türmen und einen eigenständigen, 100.000 Quadratmeter großen Aman Club – den privaten Mitgliederclub der Marke.

Der Zugang für Fußgänger und Radfahrer wird mit neuen Fuß- und Radwegen, die das Gelände durchlässig machen, neu gestaltet. Der Wilshire Boulevard wird als neues grünes Tor wiedergeboren, mit einer kaskadenförmigen Treppe, die Fußgänger dazu ermutigt, die Gärten oder die sorgfältig ausgewählte Auswahl an Geschäften und Restaurants neben dem Beverly Hilton zu erkunden. Die Gärten führen über die Straße, trennen Autos und Natur und ermöglichen gleichzeitig den Zugang zu den Hotels und den großen Boulevards.

Die Gärten werden mit aufgefangenem Regenwasser und recyceltem Grauwasser bewässert, wodurch eine 100-prozentige Wassernachhaltigkeit erreicht und jährlich Millionen von Litern Wasser eingespart werden.

Quelle: Foster + Partners

Weitere Artikel im Architekturblatt