17. Juni 2024

Architektus, Henning Larsen und Arup: Gewinner des Canberra Theater Transformationsprojekts

© Kvant

Copenhagen/Denmark (pm) – Die australische Architektur- und Designfirma Architectus, das internationale Studio Henning Larsen und die globalen Berater Arup wurden als Gewinnerkonsortium ausgewählt, um das Canberra Theatre Centre in einen lebendigen, vielseitigen, inklusiven Raum zu verwandeln. Dieses Projekt wird, in Absprache mit den First Nations-Völkern, das Leitprojekt für die Zukunft des Civic and Cultural District von Canberra sein und es zu einem international anerkannten Kunstbezirk machen. Das Konsortium der Designführer wird eine weltklasse Destination für Künstler und Publikum im Herzen des geplanten Civic and Cultural District von Canberra schaffen.

Die Designvision für das Canberra Theatre Centre ist eine Umgebung, die vielfältige Kulturen und Stimmen widerspiegelt und repräsentiert. Ein international anerkannter Kulturbezirk mit tadellosen Designreferenzen, der als neuer Gemeinschaftstreffpunkt für die Bewohner von Canberra dient und ein Zuhause für Künstler aus der ganzen Welt bietet.

© Aestethica

Die gewinnende Ausschreibung enthielt erste vorläufige Entwürfe, die ein neues Theatergebäude mit einer mutigen und anspruchsvollen Fassadenbehandlung darstellen und die formalen Wahrzeichen von Canberra referenzieren. Der Principal und Public Sector Leader von Architectus, Dr. Stephen Long, sagte: „Unsere Gruppe ist begeistert, zusammen mit der ACT-Regierung eine weltklasse Erfahrung zu liefern, die das kreative Potenzial von Canberra entfachen kann. Wir werden den Designprozess durch die Linse des Publikums und der Darsteller angehen. Wir werden von innen nach außen arbeiten, um ein nationales Theater mit internationalem Ruf zu schaffen. Wir werden auch von außen nach innen arbeiten, um ein Theater zu schaffen, das in die Stadt und die Landschaft eingebettet ist, einen Platz im Kontext des Ensembles nationaler Kultur- und Kunstgebäude von Canberra einnimmt und dem Canberra Civic and Cultural District Lebendigkeit verleiht. Wir streben ein Projekt an, das ein Vorbild für Eleganz, Funktion und Nachhaltigkeit ist.“

Henning Larsen Partner und Design Director, Viggo Haremst sagte: „Wir fühlen uns geehrt, für die Erneuerung des Canberra Theatre Centre ausgewählt worden zu sein. Unser Designziel ist es, dass das Zentrum zu einem nationalen Wahrzeichen und einer internationalen Destination wird, das Künstler und Publikum aus der ganzen Welt in das neue kulturelle Herz von Canberra zieht. Zusammen mit Architectus und Arup haben wir das Design mit großer Sorgfalt in Bezug auf die Architektur und alle anderen Designdetails angegangen, um einen lebendigen und inklusiven Ort zu schaffen, der die Geschichte und Schönheit des Landes ehrt. Ein Kulturzentrum, das die Gemeinschaft, ihr vielfältiges Erbe und künstlerischen Ausdruck feiert, wo Menschen zusammenkommen, um die Kraft von Performance und Geschichtenerzählen zu teilen.“

© Henning Larsen

Arup, ein weltweit führender Spezialist in der Theaterplanung, wird mit Architectus und Henning Larsen zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass das Theater die Form und Funktion hat, um die höchste Ebene nationaler und internationaler Tourneeproduktionen zu unterstützen.

Hannah Slater, Leiterin des Geschäftsbereichs Kunst & Kultur bei Arup Australasien, sagte: „Wir freuen uns darauf, in Zusammenarbeit mit Architectus und Henning Larsen an diesem wegweisenden Projekt zu arbeiten, das Dialog und Kreation im zivilen Herzen von Canberra verankert.

„Unser Designansatz wird die Möglichkeit bieten, die Geschichten dieses Ortes in die Stadt zu integrieren, indem wir ein transparentes, vernetztes und einladendes Zentrum schaffen. Arup bringt vielfältige technische Ingenieurskompetenzen und detaillierte Kenntnisse in der Theaterarchitektur ein und trägt so zur Verwirklichung dieser Ambition bei.“

Das Team teilt eine lange Geschichte in der Umsetzung global bedeutsamer Kulturprojekte, einschließlich der mehrfach preisgekrönten Harpa Konzerthalle in Island von Henning Larsen und Arup, und Architectus und Arup haben kürzlich am neu eröffneten Art Gallery of New South Wales Sydney Modern Building zusammengearbeitet. Architectus und Henning Larsen arbeiten auch gemeinsam an mehreren hochkarätigen kommerziellen Projekten in Sydney und Brisbane.

Pressemitteilung: Henning Larsen

Weitere Artikel im Architekturblatt