15. April 2024

Die C&P Immobilien AG gewinnt den IMMY-Award für Bauträger

(c) Roland Rudolph/mast events

Wien (pm) – „Wenn du einmal Erfolg hast, kann es Zufall sein. Wenn du zweimal Erfolg hast, kann es Glück sein. Wenn du dreimal Erfolg hast, so ist es Fleiß und Tüchtigkeit.“ Mit dieser Lebensweisheit aus der Normandie kommentiert DI Cyrus Asreahan, Geschäftsführer der C&P Bauträger GmbH, die erneute Auszeichnung der C&P mit dem IMMY-Award in Gold durch die Wirtschaftskammer Wien, Fachgruppe der Immobilien- und Vermögenstreuhänder. Und das mit Stolz, denn seit der erstmaligen Durchführung des Qualitätswettbewerbs ‚IMMY‘ ging die C&P noch in jedem Jahr als Sieger aus dem Bewerb hervor.

Preisverleihung in festlichem Rahmen

Nachdem die Preisverleihung in den letzten Jahren coronabedingt nur virtuell stattfinden konnte, traf sich die Creme de la Creme der Immobilienbranche erstmals wieder von Angesicht zu Angesicht. Die Sophiensäle in Wien erwiesen sich als wahrlich würdiger Rahmen, um die Gewinner der jeweiligen Einzelbewerbe vor den Vorhang bzw. auf die Bühne zu bitten. Der IMMY-Award 2022 wurde in den Kategorien „Bester Makler“, „Beste Hausverwaltung“ und „Bester Bauträger“ vergeben – rund 400 Gäste zeugen von der medienwirksamen Breite dieses bereits zur Marke gewordenen Awards.

Stolz & Demut

Cyrus Asreahan, nun endgültig der „IMMYnator“ der Branche, weiß aber auch um die besonderen Herausforderungen, die dieser Preis mit sich bringt. Denn die Bewertung erfolgt nicht – wie sonst oft bei ähnlichen Bewerben üblich – nur durch eine Jury, sondern wird durch eine unabhängige Research-Agentur (die Unternehmensberatung comito consulting services) erbracht. Neben Mystery Shoppings sowie Zufriedenheitsmessungen unter den Bewohner:innen bereits fertiggestellter Projekte entscheiden Kriterien wie Nachhaltigkeit im Bau, Ökologische Konzeption oder auch das Anrainermanagement über Sein oder Nichtsein in einem hart umkämpften Umfeld.

Mit Stolz über die erneute Auszeichnung, aber auch mit der nötigen Demut widmet Cyrus Asreahan den Preis aber vor allem den rund 180 Mitarbeiter:innen der C&P Immobilien AG, die sich tagtäglich um die Bedürfnisse der Investor:innen & Kund:innen der Gruppe kümmern – und ohne deren Einsatz wäre dieser nachhaltige Erfolg nicht möglich.

Pressemitteilung: C&P Immobilien AG

Weitere Artikel im Architekturblatt