2. April 2020

ZukunftsDIALOG Bau: Aachen erneut Hotspot für BIM und Smart Building

NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach, hier im Gespräch mit Joachim Nesseler (nesseler grünzig), ist seit 2018 Schirmherrin und Gast der jährlichen Fachkonferenz in Aachen. Foto: Sabine Schmidt, Aachen.

Aachen (pm) – Am 1. und 2. September 2020 vereint die Konferenz ZukunftsDIALOG Bau in Aachen die etablierten Formate BIMconvention (BIMcon) und SMART BUILDING CONVENTION (SBC). Veranstalter ist der AACHEN BUILDING EXPERTS e. V. (ABE), das Kompetenznetzwerk für innovatives Bauen mit den Tätigkeitsschwerpunkten Smart Building, Building Information Modeling (BIM) sowie Materialien und Prozesse mit derzeit 99 Mitgliedern aus ganz Deutschland.

Der ZukunftsDIALOG Bau ist eine hochwertig besetzte Fachkonferenz zur digitalen Transformation der Bau- und Immobilienwirtschaft mit den Schwerpunkten BIM und Smart Building bzw. innovative Gebäudetechnik. Sie gibt praxisnahe Einblicke in aktuelle Entwicklungen sowie neueste Technologien und Trends beim digitalen Planen und Bauen intelligenter Gebäude, u. a. durch konkrete Best-Practice- und „Biggest-Failure“-Beispiele.

Den erwarteten 150 bis 200 Fach- und Führungskräften aus Architektur, Planung, Bauen sowie Projektentwicklung, Immobilienwirtschaft und Facility Management bietet sie bereits zum dritten Mal ein Forum zum Vernetzen mit kompetenten Partnern und Start-ups und um sich über innovative Produkte und Dienstleistungen zu informieren.

Neben Weltneuheiten bei BIM-Anwendungen und praktischen Erfahrungen in der Zusammenarbeit an BIM-Modellen bis hin zur Bedeutung von BIM für kleine Unternehmen beschäftigt sich diese Fachkonferenz u.a. mit BIM in der Planung und Ausführung der technischen Gebäudeausrüstung (TGA).

NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach besucht den ZukunftsDIALOG Bau

Der ZukunftsDIALOG Bau will vor allem den interdisziplinären Austausch von Referenten, Teilnehmern, Start-ups und Ausstellern fördern. Dieser persönliche DIALOG steht in diesem Jahr u. a. durch interaktive BIM- und Smart-Building-Worldcafés mit Vertiefungsthemen noch stärker im Fokus als bei den beiden erfolgreichen Veranstaltungen 2018 und 2019. Der erste Tag steht ganz im Zeichen des Kontakteknüpfens. In den Innovations-Worldcafés diskutieren die Teilnehmer ihre konkreten Herausforderungen, um voneinander zu lernen. Schirmherrin NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach wird zu einem Rundgang durch diese Gruppen erwartet. Das beliebte Format der Start-up-Pitches und die parallel stattfindenden Impuls-Vorträge zu BIM und Smart Building stehen ebenfalls wieder auf dem Programm.

Am zweiten Tag liefern Impuls-Vorträge weitere Inhalte für die zweite Worldcafé-Session, in der praxisnah und umsetzungsorientiert, konkrete Ergebnisse erarbeitet werden. Das abschließende gemeinsame Mittagessen und am Nachmittag angebotene Exkursionen zu einzigartigen innovativen Schauplätzen rund um den RWTH Aachen Campus bieten Gelegenheiten zum weiteren Austausch.

Für jeden, der sich mit Innovationen innerhalb der Wertschöpfungskette bzw. dem Lebenszyklus von Gebäuden befasst oder mehr über die digitale Transformation der Baubranche erfahren möchte, bildet der ZukunftsDIALOG Bau einen einzigartigen Schmelztiegel von Wissen, Ideen und Praxiserfahrungen sowie das perfekte Vernetzungsforum. Programm, Veranstaltungsort und Anmeldemöglichkeit unter www.zukunftsdialog-bau.de; Information zum Veranstalter unter www.aachenbuildingexperts.de

Pressemitteilung: AACHEN BUILDING EXPERTS e. V. (ABE)