25. Mai 2024

Zirkuläres Design via 3D Druck Hightech

© recozy

Ganderkesee (pm) – Seit 2021 entwickelt das Start-up Sustainable Manufacturing GmbH mit seiner innovativen Lifestylemarke recozy sehr erfolgreich Wohnaccessoires und Möbel aus recycelten Materialien im 3D Druck Verfahren. Die junge Designmarke aus Norddeutschland bringt kreatives Spiel in die Einrichtung und arbeitet mit inhabergeführten Unternehmen zusammen.

Zirkuläres Design aus ressourcenschonender Herstellung, recycelte Materialien und moderne 3D Druck Technologie zeichnen alle recozy Designobjekte aus. Zudem wird jedes Produkt in der eigenen Produktion in Norddeutschland auf Bestellung gefertigt. Ob stilvolle Wohnaccessoires, atmosphärische Leuchten, Bodenvasen oder exklusive Sitz- und Ablagemöbel – Dank des 3D Druck Verfahrens können alle recozy Designobjekte in Größe, Form und Farbe individuell angepasst werden. Das Konzept hat sich in kurzer Zeit am Markt etabliert. So ist recozy inzwischen als exklusive Handelsmarke deutschlandweit vertreten. „Unser Ziel ist es, den lokalen Einzelhandel zu stärken“, erklärt Rob Leenen, einer der vier Gründer. „Der Fokus liegt dabei auf der Zusammenarbeit mit inhabergeführten Unternehmen.“

Alle recozy Produkte werden außerdem erfolgreich im eigenen Onlineshop vertrieben. Darüber hinaus zeigt sich das Unternehmen aus Ganderkesee in Niedersachsen auch offen für neue Ideen und kooperiert mit etablierten Designer:innen und Designstudios, um unverwechselbare Produkte zu entwerfen. Denn mit dem 3D-Druck lassen sich komplexe, organische Formen mit einzigartigen Strukturen realisieren die mit traditionellen Fertigungsmethoden nur schwer oder unmöglich umzusetzen wären. „Der 3D-Druck ermöglicht neben der Herstellung von ästhetisch ansprechenden Produkten, auch eine ressourceneffiziente Produktion und minimiert den Abfall“, unterstreicht Rob Leenen.

In kürzester Zeit hat sich die junge Lifestylemarke auf dem Markt etabliert und wurde für ihren Loom Chair im letzten Jahr sogar mit dem Iconic Award im Bereich Innovative Interior vom Deutschen Rat für Formgebung ausgezeichnet. Heute fungiert recozy als Auftragsgeber für namhafte Handels- und Interior-Marken und besticht insbesondere durch sein Engagement für Ressourcenschonung: Um Energie, Lagerflächen und Emissionen einzusparen wird jedes recozy Produkt erst bei der Bestellung gefertigt und individuell nach den Wünschen der Kunden konfiguriert. Wobei stets die Produktion im Sinne der Circular Economy gewahrt bleibt: Über 90 Prozent der Kunststoffe, die in den Produkten Verwendung finden, werden aus europäischen Abfällen wiederverwertet. So setzt das Unternehmen seinen ökologischen Anspruch konsequent um und gewinnt immer mehr Handelspartner, Designer und Anhänger.

Pressemitteilung: recozy