17. Juni 2024

UNStudio und Ahrend haben gemeinsam den Bürostuhl ‚Remode‘ entwickelt

©Alexander van Berge

Amsterdam/NL (pm) – UNStudio und Ahrend sind stolz auf diesen äußerst nachhaltigen, ergonomischen und vielseitigen Stuhl, der von Sportschuh-Design inspiriert ist und zeigt, wie sich aus dieser fruchtenden Kooperation von Designern und einem weltweit führenden Büromöbelhersteller skaliebrare positive Effekte auf Nutzer und Umwelt erschließen lassen.

Der bislang nachhaltigste Bürostuhl

Ben van Berkel, Gründer von UNStudio, erklärt: „Ahrend bat uns, den umweltfreundlichsten Bürostuhl zu entwerfen. Es versteht sich, dass er ästhetisch ansprechend sein sollte, aber darüber hinaus musste er in Bezug auf Nachhaltigkeit und Ergonomie glänzen.“

Bei der Entwicklung von Remode war das Thema Nachhaltigkeit von Beginn an zentraler Bezugspunkt jeder Entscheidung. Das Ergebnis ist ein Stuhl, der nicht nur aus äußerst langlebigen und nachhaltig produzierten Materialien hergestellt ist, sondern auch ausgesprochen leicht und einfach zerlegbar ist. Einzelne Komponenten können somit repariert, ersetzt und recycelt werden, wodurch die Lebensdauer des Stuhls und der Materialien deutlich verlängert werden können.

Rolf Verspuij, CEO von Ahrend, betont: „Wir wollten ein Produkt entwickeln, das nicht nur nachhaltig produziert wird, sondern auch auf den Kreislaufgedanken über mehrere Nutzungszyklen hinweg konzipiert ist. Die Verlängerung der Lebensdauer ist letztlich die nachhaltigste Art, ein Produkt zu nutzen.“

Die Konstruktionsteile des Stuhls bestehen aus Akulon® RePurposed von Envalior. Dieses innovative Material bietet eine hervorragende mechanische Leistung und Festigkeit. Durch die Verwendung dieses nachhaltigen Materials enthält Remode 78 % recycelte Kunststoffe, von denen 62 % aus recyceltem Meereskunststoff bestehen.

Dannie van Osch, Business Development Manager bei Envalior: „Akulon® RePurposed ist der Game Changer der Branche; nicht nur für Möbel, sondern für Produkte aller Art. Vor drei Jahren hätte ich nicht zu träumen gewagt, dass der Ahrend Remode aus diesem Material hergestellt würde.“

Das für Sitz und Rückenlehne verwendete Netzgewebe ist ein starkes, tragfähiges Gewebe, das Stil, Komfort und Nachhaltigkeit vereint. Es besteht zu 80 % aus recyceltem Polyester und ist Cradle to Cradle®-zertifiziert.

Anytime, anyplace, anywhere

Arbeitsweisen und -Orte, werden immer vielfältiger, daher ist Remode so konzipiert, dass er in diversen (Arbeits-)Umgebungen eingesetzt werden kann. Sei es im Büro, im „Third Space“ oder zu Hause, der in den Farben Rosa, Schwarz und Grau erhältliche Remode bereichert jede Einrichtung.

Wann ist ein Sneaker kein Schuh?

„Sportschuh-Design fasziniert mich, weil es Ergonomie, Komfort, Materialinnovation und Ästhetik vereint“, sagt Ben van Berkel. „Sportschuhe stehen für Aktivität, Gesundheit und Leistung. Sie ermöglichen es uns, unser Bestes zu geben und gleichzeitig unseren Körper zu schonen. Aber insgesamt sind sie das vielseitigste, bequemste und gesündeste Kleidungsstück, das man tragen kann. Ich wollte einen Stuhl entwerfen, der all diese Eigenschaften und noch mehr vereint.“

Diese Inspiration spiegelt sich in den gestalterischen Details wider, wie z. B. in dem farblich akzentuierten Bedienhebel, den sanften Konturen, der Farbauswahl und dem Sitzgewebe, das die Mechanik des Stuhls offenbart. Sie findet sich aber auch in den funktionalen Eigenschaften des Stuhls wieder, in der Ergonomie und dem hohen Komfortniveau.

Remode erfüllt die ergonomischen Standards, schützt damit den Körper vor Belastungen und fördert eine gesunde Haltung, weil er damit übermäßige Belastungen der Wirbelsäule reduziert. Der Stuhl ist äußerst anpassungsfähig und ermöglicht individuelle Einstellungen. Neben flexiblen Armlehnen verfügt er über eine Synchron-Bewegungs-Mechanik, die es ermöglicht, Sitz und Rückenlehne sanft zu bewegen und so eine aktive Haltung zu fördern. Die Bedienelemente sind von der Sitzposition aus einfach zu erreichen und alle Funktionen können individuell eingestellt werden.

Auch bei den Sitzflächen und der Rückenlehne wurde auf größtmöglichen Komfort geachtet. Hier besteht die Wahl zwischen Netzgewebe, Polsterung oder einer Mischung aus beidem.

Ben van Berkel betont: „Remode ist in erster Linie ein Bürostuhl, aber er ist so vielseitig und bequem, dass man ihn für praktisch alles verwenden kann, was man über einen längeren Zeitraum im Sitzen tun möchte. Wir haben mit Ahrend kooperiert, weil sie bei der Gestaltung für die Zukunft eine Vorreiterrolle einnehmen. Sie setzen auf Demontage, nachhaltige Materialien und die Aufarbeitung ihrer Klassiker. Alles, was sie tun, zielt darauf ab, die Produktlebensdauer zu verlängern.“

Quelle: UNStudio