25. Mai 2024

STADT UND LAND stellt 220 weitere Neubauwohnungen in
Hellersdorf fertig

220 weitere Neubauwohnungen in Hellersdorf. Bildrechte: STADT UND LAND/Popp.

Berlin (pm) – Ab Juni 2023 ist das Neubauvorhaben der STADT UND LAND in der Pöhlbergstraße / Ecke Blumberger Damm bezugsfertig und die ersten Mieter ziehen ein: Die 220 neuen Wohneinheiten mit 1 bis 6 Zimmern bieten Platz sowohl für große wie auch kleine Haushalte.

Das Neubauvorhaben in der Pöhlbergstraße 27 bis 47 verteilt sich auf sechs Etagen sowie das Erdgeschoss. Alle Wohneinheiten verfügen über je eine Terrasse, Balkon oder eine Loggia. Die Mieterkeller, Kinderwagen- und Fahrradabstellräume sorgen für ausreichend Stauraum. Der kinderfreundliche Innenhof bringt Familien und Mieter zusammen und sorgt für Aufenthaltsqualität. Die nahgelegenen Parkflächen, wie der Wiesenpark, die Gärten der Welt oder das BergWerk bieten weitere attraktive Freizeitbeschäftigungen für jede Altersgruppe. Schulen, Kitas und alle wichtigen Nahversorger des täglichen Lebens befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Das STADT UND LAND TYPENHAUSplus

„Die Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt nach bezahlbaren Wohnungen ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Im gleichen Zeitraum haben sich die Baukosten durch gestiegene Grundstückspreise, Inflation und Lieferengpässe verteuert und gleichzeitig haben die Zinsen angezogen,“ meint STADT UND LAND-Geschäftsführer Ingo Malter, „Dieser Situation müssen wir mit flexiblen Lösungen im Neubau begegnen, aber auch über den Wohnflächenverbrauch im Wohnungsbestand diskutieren.“

Eine Lösung ist das STADT UND LAND-TYPENHAUS. Um kostengünstiges Planen und Bauen für bezahlbares Wohnen zu ermöglichen, hat die STADT UND LAND gemeinsam mit MARS Architekten, Arnold und Gladisch Architekten sowie der mib Märkische Ingenieur Bau GmbH das STADT UND LAND TYPENHAUSplus sowie einen modularen Planungskatalog entwickelt. Die Größe aller Typenhaus-Wohnungen entspricht den aktuellen Flächengrenzen für förderfähige Wohnungen.

Seit 2019 hat das kommunale Wohnungsbauunternehmen im Bezirk Marzahn-Hellersdorf sechs STADT UND LAND TYPENHAUSplus-Projekte mit rund 1.000 Wohnungen fertiggestellt. 560 weitere Wohnungen in TYPENHAUSplus-Bauweise errichtet das städtische Wohnungsbauunternehmen im Bezirk Treptow-Köpenick. Auf den Buckower Feldern in Neukölln, einem Bauvorhaben mit insgesamt 900 Wohnungen, entstehen derzeit ebenfalls Typenhäuser.

Mit dem STADT UND LAND TYPENHAUS Planungsmodul-Konzept lassen sich Höhe, Ausdehnung, Ausstattung und Gestaltung der bis zu achtgeschossigen Wohnhäusern an unterschiedlichste städtebauliche Anforderungen anpassen.

Pro Etage und Modul ist eine Kombination aus ein- bis sechs Zimmer großen Wohnungen möglich, die durch ein an der Fassade liegendes Treppenhaus einschließlich Aufzug erschlossen werden. Seien es großzügige Familienwohnungen oder Single-Apartments, die Wohneinheiten lassen sich individuell variieren und ermöglichen damit einen bedarfsangepassten Mieter-Mix. Auch die Adaption an verschiedene Grundstücksgrößen ist unproblematisch möglich.

Auch die Treppenhäuser wurden modular konzipiert und können in drei unterschiedlichen Ausführungen jeweils an zwei Haushälften mit verschiedenen Wohnungsvarianten angedockt werden. Das Erdgeschoss kann entweder als Hochparterre mit Unterkellerung ausgeführt oder für Gewerbeflächen genutzt werden.

Interessierten Bauherren stellt die STADT UND LAND die Planungsunterlagen für das STADT UND LAND TYPENHAUSplus nach dem Open-Source-Prinzip entgeltfrei zur Verfügung. Informationen zum STADT UND LAND-TYPENHAUS sowie den unterschiedlichen Ausführungen unter www.stadtundland.de/typenhaus, www.stadtundland.de/typenhausplus und www.stadtundland.de/typenhauseco

Pressemitteilung: STADT UND LAND-Wohnbauten-Gesellschaft mbH

Weitere Artikel im Architekturblatt