7. Dezember 2021

Spatial Data Analytics: Neue Weiterbildung der FHNW für Smart Cities der Zukunft

Städte- und Raumplanungen werden digitaler, was eine kompetente Analyse von Geodaten erfordert. Die FHNW bietet dazu ab Januar 2022 eine praxisnahe Weiterbildung in Olten.

Die Student*innen werden im Kurs theoretisch und praktisch lernen, welche Werkzeuge und Prozesse in der Praxis für die räumliche Datenanalyse verwendet werden (c) Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

Muttenz (pm) – Die Städte der Zukunft werden vermehrt digital geplant und entsprechende Infrastrukturen mit Daten ausgewertet. Wettbewerbsvorteile ergeben sich künftig durch die strategische Auswertung von räumlichen Daten (Location Intelligence) und Nachhaltigkeitsziele können mit Hilfe von Geodaten überprüft werden. Spatial Data Analytics (zu Deutsch: Geodatenanalyse) wird damit zur essenziellen Grundlage für entsprechende Entscheide von Behörden und Organisationen, erfordert aber auch Kompetenzen zu den dazugehörigen, sich schnell verändernden Technologien und Trends.

Die Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW hat dieses Bedürfnis der Bau- und Planungsbranche erkannt und bietet deshalb ab Januar 2022 am FHNW Campus in Olten eine neue Weiterbildung an. Das Certificate of Advanced Studies (CAS) « Spatial Data Analytics» vermittelt in 16 Kurstagen und in Zusammenarbeit mit Praxispartner*innen das erforderliche Wissen, um Geodaten zielgerichtet modellieren, verarbeiten und interpretieren zu können. Der Zertifikatslehrgang richtet sich an Expert*innen aus den Bereichen Data Science, Verkehr, Logistik, Sicherheit, Finanz- und Versicherungswesen, Geografie, Informatik, Raumplanung, Geomatik, Natur- und Umweltwissenschaften, Biologie, Marketing, Mediamatik und Datenjournalismus. Die Weiterbildung startet erstmals am 31. Januar 2022.

Facettenreicher Lehrgang in Zusammenarbeit mit ausgewiesenen Expert*innen

Der Weiterbildungslehrgang beinhaltet eine ausgewogene Mischung aus Vorträgen, Fallstudien, Gruppenarbeiten und praktischen Übungen. Anerkannte Expert*innen aus der Praxis begleiten die Wissensaneignung und bringen Erfahrungswerte ein. Die Kurstage werden ergänzt mit Zeitblöcken für ein Selbststudium, in denen das Gelernte eigenständig vertieft wird. Der Lehrgang deckt inhaltlich ein breites Themenfeld ab und nimmt verschiedenste Anwendungsbereiche von Geodatenanalysen in den Blick: Die Teilnehmenden werden in Data Science, Spatial Data Engineering oder Machine Learning geschult und lernen, wie die räumliche Datenanalyse in unterschiedlichsten Bereichen wie Finanzen und Versicherungen, Datenjournalismus und Kommunikation oder Logistik und Kreislaufwirtschaft angewendet werden kann.

Durchführung am Institut Geomatik FHNW

Geleitet wird der Zertifikatslehrgang von Prof. Dr. Pia Bereuter, Dozentin für Geoinformationswissenschaften an der Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW. Sie hält zum Profil der neuen Weiterbildung fest: «Die Frage, wo räumlich messbare Ereignisse stattfinden, reicht nicht mehr aus. In Zukunft müssen wir auch verstehen, warum sich diese ereignen. Dazu braucht es fundierte Analyseprozesse, welche in die Digitalisierungsstrategie von Unternehmen oder Organisationen eingebunden sind. Diese analytische und technologische Expertise ist Grundlage für diffizile Entscheide mit Raumbezug in nahezu jeder Branche.» Das neue CAS FHNW Spatial Data Analytics sei damit unerlässlich für alle, die beruflich mit Geodaten arbeiten und mit der zunehmenden Digitalisierung von Geoinformationen Schritt halten möchten, so Bereuter.

Prof. Dr. Bereuter ist sowohl in der Lehre als auch Forschung des Instituts Geomatik aktiv tätig und führt die Student*innen in die Methoden und Konzepte Geographischer Informationssysteme und GIS ein. Dabei vermittelt sie aktuelles Wissen zu räumlicher Datenmodellierung und -analyse sowie mobilen Geoinformationen. Weiterführende Informationen zum Institut Geomatik sowie dem neuen Zertifikatslehrgang «CAS FHNW Spatial Data Analytics» finden Sie unter www.fhnw.ch/igeo.

Interessierte erhalten am 6. September 2021 mittels einem Online-Infoanlass Einblick in die neue Weiterbildung. Weitere Informationen und Anmeldung unter:
www.fhnw.ch/spatial-data-analytics

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW