3. Dezember 2021

Solibri-Digitalkonferenz: BIM Excellence

15.–16. Juni 2021

Solibri-Digitalkonferenz: BIM I Excellence (c) Solibri DACH GmbH

Solibri, Hersteller der führenden Software zur regelbasierten Qualitätskontrolle und -sicherung von BIM-Modellen, lädt ein zur Solibri-Digitalkonferenz: BIM Excellence. Die Veranstaltung wird über drei Tage vom 15. – 16. Juni sowie einem abschließenden Workshop am 24. Juni erneut online stattfinden. 16 Top Referenten referieren dann zur BIM-Königsdisziplin und teilen im Livestream ihre wertvollen Erfahrungen in puncto modellbasierter Qualitätsprüfung. Zusätzlich zu den Fachvorträgen werden Innovationen präsentiert – z.B. die erste Version der digitalisierten MusterBauordnung in Form von Solibri-Regelsätzen. Die einzigartige Veranstaltung beleuchtet nach aktuellem Stand der BIM-Arbeitsmethodik die Vorteile eines professionellen Qualitätsmanagements im Kontext mit Zeit, Kosten und Ressourcen und richtet sich an alle Projektbeteiligte. Die Teilnahme am Solibri-Event ist nach vorheriger Anmeldung kostenlos.

Von den Besten der Branche lernt man stets am meisten. Dieser altbekannte Grundsatz gilt auch für BIM und die regelbasierte Qualitätskontrolle und -sicherung. Die Referenten der diesjährigen
Solibri-Digitalkonferenz: BIM Excellence kommen folglich aus allen Sparten. Mit dabei sind renommierte Architektur- und Planungsbüros, Universitäten und Öffentliche Einrichtungen sowie Projektsteuerer, Fachleute der Gebäudetechnik, Betreiber, Bauunternehmen, Digitalisierungsexperten und Brancheninsider. Sie werden im Lifestream am 15. und 16. Juni auf dem BIM Excellence-Event referieren.

Interdisziplinäres Qualitätsmanagement im Fokus

So unterschiedlich, wie ihre Ziele und Aufgabenschwerpunkte innerhalb des Planungs-, Bau- und Nutzungsprozesses auch sind: Alle Referenten sind Spezialisten auf ihrem Gebiet und geben wertvolle Einblicke in individuelle Denk- und Arbeitsweisen. Darüber hinaus sind sie seit vielen Jahren bestens mit der BIM-Arbeitsmethodik vertraut und zukunftsorientierte Verfechter eines interdisziplinären Qualitätsmanagements im Sinne der Open BIM-Philosophie.

Auf der Online-Konferenz werden u.a. versierte Fachleute von AEC3, DEUBIM, ditale, Drees & Sommer, Formitas, Itten+Brechbühl, Köster, KSP Engel, Leitstelle XPlanung/XBau, Pharmaplan, ROM Rud. Otto Meyer, TÜV SÜD Advimo und der Universität Wuppertal sprechen. Das komplette Programm und Hintergrundinformationen zu allen Referenten finden Sie HIER.

Regelbasierte Prüfung nach der MusterBauOrdnung

Die MusterBauOrdnung ist eine Orientierungshilfe, an der sich die gesetzgebungskompetenten Bundesländer sehr weitgehend orientieren. Die Prüfung von BIM-Modellen auf ihre Konformität in puncto MusterBauOrdnung ist ein weiteres Highlight der Veranstaltung, zu der die neuen Solibri-Regelsätze und ihre Anwendung vorgestellt werden. Dank dieser neuen Regelsätze lassen sich viele Anforderungen der MusterBauOrdnung nun regelbasiert überprüfen. Ein Prozess, der früher Tage oder sogar Wochen händischer Arbeit in Anspruch genommen hat, lässt sich damit eklatant beschleunigen.

BIM Excellence-Anwendertag mit Onlineworkshops

Das Programm am 24. Juni, dem dritten Tag des Solibri Digital-Events: BIM Excellence, richtet sich an Anwender und Interessierte. In drei Onlineworkshops liefert das Solibri-Team wertvolle Informationen zu den Grundlagen der regelbasierten Qualitätskontrolle und -sicherung, zur Anwendung des Model Checkers Solibri Office, über die Klassifikation und Regelsatzerstellung bis hin zu Neuheiten wie der ersten und kostenfreien Version der digitalisierten MBO (MusterBauOrdnung) in Form von Solibri-Regelsätzen.

Die Veranstaltung wird moderiert von Andreas Verfürth (Country Manager D/A, Solibri) und Tim Westphal (freier Journalist, Fachautor BIM und Digitalisierung). Die Teilnahme ist nach vorheriger Anmeldung kostenlos.

Pressemitteilung: SOLIBRI DACH GmbH