17. Juni 2024

Sechs Auszeichnungen und ein Sonderpreis – Der BDB Student:innen-Förderpreis 2024 ist vergeben!

© Gerlinde Wolf

Berlin | Kassel (pm) – Der BDB Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure hat die siegreichen Projekte des „BDB Student:innen-Förderpreises 2024“ bekanntgegeben. Im würdigen Rahmen des BDB Dialogs 2024 in Kassel übergab BDB-Präsident Christoph Schild die Auszeichnungen an die Preisträger:innen.

Mit der bereits 23. Ausgabe des Förderpreises bot der BDB Studierenden der Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung auch in diesem Jahr eine besondere Plattform. Prämiert werden Studienarbeiten, die für die Entwicklung des Bauens unserer Zeit beispielhafte und nachhaltige Lösungen aufzeigen. Der Preis ist mit insgesamt 5.200 Euro dotiert. Eine Besonderheit in diesem Jahr: Mit insgesamt 335 eingereichten Arbeiten erfreute sich der Wettbewerb an einer vorher nie da gewesenen Beteiligung!

Die interdisziplinäre Jury tagte im April 2023 unter dem Vorsitz von Christoph Schild und setzte sich wie folgt zusammen: Prof. Frank Kasprusch (Universität Kassel), Dr. Elena Wiezorek (Vizedirektorin Bundesstiftung Bauakademie), Dr. Patricia Horst (Uni Siegen), Benedikt Kraft, (stellv. Chefredakteur DBZ Deutsche Bauzeitschrift), Anna Lenz und Lisa Stadtmüller (Preisträgerinnen Student:innen-Förderpreis 2023) und Jonathan Heid (BDB-Berater für Studierende). Die Jury und der BDB gratulieren den diesjährigen Preisträger:innen herzlich zu ihrem Erfolg!

1.Im Bereich Gebäude wurden gleichrangig ausgezeichnet:

  • Felix Bodenmüller, TU München: Einfach (Um-) Bauen: Studentenstadt Freimann
  • Anastasia Pusch, Bergische Universität Wuppertal: Palimpsest – Eine Hülle für die unsichtbaren Spuren eines Ortes

Moritz Reh, Paul Fleckenstein (Universität Kassel), Maximilian Schirmer (FH Münster) und Jan Schwaiger (FH Potsdam) erhielten für ihre Arbeiten eine Anerkennung im Bereich Gebäude.

2.Im Bereich Konstruktionen wurden ausgezeichnet:

  • Tobias Baumann, Dominik Pelz, Sebastian Messmer, Christian Flaig (HTWG Konstanz): WikiTräger+

Ansgar Kellner (ETH Zürich) erhielt für seine Arbeit eine Anerkennung im Bereich Konstruktionen.

3.Im Bereich Städtebauliche Planungen wurden gleichrangig ausgezeichnet:

  • Fiona Wittmann, Sophie Wenske, Lilli Bieler, Anna-Katharina Isfort und Mara Dürig, FH Potsdam: Stadtgebirge – Hochpunkte der gesunden Stadt Berlin
  • Vivian Graute und Isabell Gierok, Hochschule München: Traum/a Einfamilienhaus
  • Manuel Rademaker, Ida Steffen, Marvin Winkens und Jan Schwartz, FH Potsdam: Berliner Küchen

4.Mit einem Sonderpreis wurden ausgezeichnet:

  • Anna Philipps und Ikram Khattabi, TH Köln: Zirkulärität Bauglas – Mögliche Umsetzung im Rahmen des Abrisses des IWZ Deutz

Quelle: Bund Deutscher Baumeister, Architekten & Ingenieure e.V. (BDB)