15. Juli 2024

Robert Marlow als Präsident der Architektenkammer Niedersachsen wiedergewählt

Hannover (pm) – Bei der konstituierenden Sitzung der Vertreterversammlung der Architektenkammer Niedersachsen am 16. Februar 2023 in Hannover wurde der bisherige Präsident Robert Marlow einstimmig im Amt bestätigt. Der 63-jährige freischaffende Architekt aus Hannover tritt damit seine zweite Amtszeit als oberster Vertreter des Berufsstandes der Architektinnen und Architekten aller Fachrichtungen in Niedersachsen an. Marlow ist vor allem das nachhaltige Bauen in Zeiten des Klimawandels wichtig: „Wir benötigen eine Bauwende“, sagte der alte und neue Präsident. „Weniger Abriss und weniger Neubau, dafür mehr Bauen im Bestand. Architektinnen und Architekten müssen die Anwälte des Klimaschutzes sein.“

Die Vertreterversammlung bestätigte auch die amtierende Vizepräsidentin Architektin Christiane Kraatz aus Braunschweig und den Vizepräsidenten Architekt Christoph Schild aus Drage. Anschließend wurden Vorstand und Ausschüsse neu gewählt. Ebenso die Gremien der Lavesstiftung.

Die neue 70-köpfige Vertreterversammlung ging aus der Wahl am 8. Dezember 2022 hervor und ist für fünf Jahre gewählt. Erstmals sind auch vier Juniormitglieder in das Architektenparlament eingezogen – Masterstudentin Karen Schäfer sitzt jetzt auch im Vorstand und vertritt dort die Interessen des beruflichen Nachwuchses. Die gewählten Vertreterinnen und Vertreter aus den Fachrichtungen Architektur, Innen- und Landschaftsarchitektur sowie Stadtplanung vertreten die rund 10.000 Berufsangehörigen in ganz Niedersachsen.

Pressemitteilung: Architektenkammer Niedersachsen