15. Juli 2024

Praxisnahes Architekturstudium – Alanus Hochschule kooperiert mit der Stadt Bornheim

Christoph Becker, Bürgermeister der Stadt Bornheim und Prof. Willem-Jan Beeren, Alanus Hochschule, vor Ort an der Alanus Hochschule beim Unterzeichnen des Kooperationsvertrags. © Alanus Hochschule

Alfter (pm) – In Alfter studieren und in der Stadtverwaltung Bornheim berufliche Erfahrungen sammeln: Mit Beginn des Herbstsemesters steht angehenden Studierenden des Masterstudiengangs Architektur diese Tür offen. Die Alanus Hochschule und die Stadt Bornheim haben eine Kooperation zur gemeinsamen Ausbildung von Architekt:innen im Rahmen des Masterstudiengangs vereinbart.

Die Stadt Bornheim stellt ab dem kommenden Herbstsemester einem/einer Studierenden einen Praxisplatz für das zweijährige Masterstudium zur Verfügung und finanziert ihm/ihr das Studium an der Alanus Hochschule. Professor Willem-Jan Beeren freut sich über die Zusammenarbeit in nächster Nähe der Hochschule: „Die Stadt Bornheim ist ein wichtiger Partner für die Hochschule, gemeinsam leisten wir mit dieser Kooperation einen wertvollen Bildungsbeitrag für unsere Region.“

Die/der angehende Architekt:in sammelt an einem Tag in der Woche praktische Erfahrung im Bornheimer Rathaus und studiert im Semester an vier Tagen am Campus in Alfter. Die/der Studierende bearbeitet in seinen/ihren Studienprojekten aktuelle Fragestellungen und Planungsaufgaben der Stadt Bornheim und leistet somit beim Kooperationspartner einen unmittelbar verwertbaren Beitrag. Interessierte können sich an den Fachbereich Architektur (architektur@alanus.edu) wenden. Der Fachbereich informiert über das Bewerbungsverfahren. Bewerbungen werden ab sofort bis zum 31. Juli entgegengenommen.

Nach der Landeshauptstadt Düsseldorf, der Kreisstadt Bergheim sowie Elsdorf ist Bornheim die vierte Kommune in Nordrhein-Westfalen, die eine solche Kooperation mit der Alanus Hochschule im Sinne eines dualen Studiengangs anbietet.

Pressemitteilung: Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft