26. September 2022

Partizipative Architektur: Bauhaus-Gastprofessor Diébédo Francis Kéré leitet zwei Workshops mit Studierenden der Bauhaus-Universität Weimar

Prof. Diébédo Francis Kéré während seiner Antrittsvorlesung als Bauhaus-Gastprofessor (Foto: Thomas Müller)

Weimar (pm) – Nach dem großen Erfolg seiner Antrittsvorlesung im November wird sich Bauhaus-Gastprofessor Diébédo Francis Kéré im Januar gemeinsam mit Studierenden der Bauhaus-Universität Weimar vertieft mit dem Thema »Partizipative Architektur« auseinandersetzen.

Am Mittwoch, 19. Januar 2022, 18 bis 20 Uhr, konzipiert und leitet er gemeinsam mit Dipl.-Ing. Julia Heinemann, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur Bauformenlehre, den ersten seiner zwei Workshops in Weimar. Unter dem Thema »Bauhaus Module als temporäre und öffentliche Bildungsformate« soll in Gruppenarbeit im Audimax unter anderem die Frage erörtert werden, wie die an der Bauhaus-Universität Weimar ausgebildeten Gestalterinnen und Gestalter auch außerhalb von Weimar wirken und Menschen mit ihrem Schaffen nachhaltig erreichen können. Wie kann die Universität als Bildungsstätte ihre Absolventinnen und Absolventen darin bestärken, auch nach ihrem Abschluss aktiv in die Gesellschaft hineinzuwirken?

Das offene Workshop-Format am Mittwochabend im Audimax findet in Präsenz in kleinen Gruppen statt und wird zudem live auf der Website www.uni-weimar.de/bauhausgastprofessur übertragen. Dadurch bietet sich für Studierende aller Fakultäten die Möglichkeit, mit Francis Kéré in Austausch zu kommen und an dem Workshop teilzunehmen. In einer gemeinsamen Abschlussrunde werden die Ergebnisse zum Ende der Veranstaltung kurz zusammengefasst. Alle Interessierten sind eingeladen, den Stream live zu verfolgen.

Am Folgetag, Donnerstag, 20. Januar 2022, führt Prof. Kéré von 9 bis 12 Uhr im Oberlichtsaal den Austausch mit einer begrenzten Anzahl an Studierenden und Promovierenden der Bauhaus-Universität Weimar fort. Gemeinsam mit Vertr.-Prof. Sven Schneider, Professur Informatik in der Architektur, und Dipl.-Ing. Philippe Schmidt, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur und Koordinator des Masterstudiengangs Integrated Urban Development and Design, werden sich die Teilnehmenden mit der Frage nach möglichen Zukunftsszenarien für das Leben auf dem Land in Burkina Faso auseinandersetzen. In dem Workshop werden auch Erfahrungen aus Forschungsprojekten der Bauhaus-Universität Weimar und der Addis Ababa University in Äthiopien sowie dem gemeinsam betriebenen Emerging City Lab einfließen.

 

»Partizipative Architektur«

Workshops mit Bauhaus-Gastprofessor Diébédo Francis Kéré

 

Workshop »Bauhaus Module als temporäre und öffentliche Bildungsformate« Mittwoch, 19. Januar 2022, 18 bis 20 Uhr In Zusammenarbeit mit Dipl.-Ing. Julia Heinemann

 

Livestream aus dem Audimax der Bauhaus-Universität Weimar: www.uni-weimar.de/bauhausgastprofessur

 

Anmeldung von Studierenden für die digitale Teilnahme am Workshop per E-Mail unter: julia.heinemann@uni-weimar.de

 

Interessierte können Fragen vorab per E-Mail an menschmachtmoderne@uni-weimar.de einsenden.

 

Workshop »Emerging City Lab: Learning from Burkina Faso« Donnerstag, 20. Januar 2022, 9 bis 12 Uhr In Zusammenarbeit mit Vertr.-Prof. Sven Schneider und Dr.-Ing. Philippe Schmidt Oberlichtsaal der Bauhaus-Universität Weimar

 

Diébédo Francis Kéré gilt als einer der weltweit bedeutendsten zeitgenössischen Architekten und hat im Wintersemester 2021/2022 die Bauhaus-Gastprofessur an der Bauhaus-Universität Weimar inne. In seinen Veranstaltungen mit Studierenden gibt er Einblicke in sein Schaffen als Architekt, das durch Themen wie ganzheitliche Methoden, Kreislaufwirtschaft und Modifikation von Materialien und geprägt ist. In seinem Verständnis von ökologischer und sozial nachhaltiger Architektur steht der lokale Bezug, die Nutzung örtlicher Materialien wie Lehm oder Holz, aber auch die Einbindung der Bevölkerung vor Ort im Mittelpunkt. Seine Arbeit ist von Besonderheiten und dem sozialen Gefüge des jeweiligen Ortes inspiriert.

 

Der Workshop führt die Reihe »Mensch Macht Moderne« fort, in der sich die Universität mit Fragen der Verantwortung des Menschen in der modernen Gesellschaft auseinandersetzt.

 

Pressemitteilung: Bauhaus-Universität Weimar