30. Mai 2020

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen auf der Building-Life

HUSS-Medien und das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen kooperieren bei der Gestaltung der Building Life 2020 – der Kongress findet ab dem 13. Mai digital statt.

Berlin (pm) – Der zweite BIM-Kongress der HUSS-Medien GmbH, die Building Life, wurde für den 13. Mai 2020 in Berlin geplant. Im Rahmen einer ideellen Partnerschaft hat sich das Mittelstand 4.0Kompetenzzentrum Planen und Bauen mit einem eigenen Programmteil zur weiteren Förderung des Wissenstransfers in der Digitalisierung eingebracht. Auf Grund der aktuellen Situation werden die vorbereiteten Vorträge den Teilnehmern digital zur Verfügung gestellt – ab dem 13. Mai für eine ganze Woche.

Die Building Life 2020 findet wie geplant in wenigen Wochen statt. Der Veranstaltungsort passt sich jedoch den aktuellen Entwicklungen an: Die Building Life wird DIGITAL – der Kongress geht in die Cloud. Eine Woche lang haben die Teilnehmer Gelegenheit, die Vorträge der Referenten auf Ihrem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone zu verfolgen. Darunter auch Beiträge aus dem Netzwerk vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen:

„Digitalisierung in Zeiten der Nachhaltigkeit? Drei kritische Thesen zu den Herausforderungen.“ Jürgen Utz, Abteilungsleiter der DGNB Akademie, der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen

„Großartig sind Anzahl und Inhalte neuer Firmen in der Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft – manche komplementär, andere disruptiv. Wie aber gewinnt der Anwender eine Orientierung für seinen Nutzen?“ Dr. Uwe Forgber, Entrepreneur, Jurymitglied in proptech innovation awards und Geschäftsführer der REALCUBE GmbH

„Erfassung von Immobilien und technischen Anlagen in 3D – so einfach geht das bereits heute.“ Adrian Merkel, Geschäftsführer Framence GmbH

„Einsatz von BIM als Methode und für das digitale Datenmanagement: Aber wie geht das eigentlich genau?“ Thomas Bender, Vorstand Verband für die Digitalisierung im Immobilienbetrieb, CAFM – RING e.V. sowie Bereichsleiter Produkmanagement & Innovation bei pit – cup GmbH

Insgesamt werden den Teilnehmern aktuell 18 Vorträge zur Verfügung stehen. Das gesamte Programm ist hier einsehbar: https://www.buildinglife.de/programm/.

Dazu der Veranstalter: „Die Digitalisierung bestimmt die Zukunft des Planens, Bauens und Betreibens von Gebäuden. BIM stellt derzeit den wichtigsten Aspekt des digitalen Wandels im Bereich Planen und Bauen dar. Die Erstellung digitaler, virtueller Bauwerksmodelle, die anschließend auf der Baustelle realisiert werden und dann als Grundlage für die Betriebsphase dienen, beherrscht bereits heute den Baualltag. Im Gesamtkontext der Digitalisierung des Bauens ist BIM jedoch nur ein Teilaspekt. Building Life DIGITAL 2020 konzentriert sich darauf, den kompletten Lebenszyklus einer Immobilie abzubilden – von der Idee, über die Planung, den Bau und den Betrieb bis hin zum Rückbau.“

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist Teil von Mittelstand-Digital, der Förderinitiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Als neutrale Stelle informiert das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen vor allem kleine und mittlere Unternehmen sowie Handwerksbetriebe über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Pragmatisch, anschaulich und kostenfrei fördert es den praxisbezogenen Erfahrungsaustausch zu Themen rund um die Digitalisierung in der Bau- und Immobilienwirtschaft. Das übergeordnete Ziel ist dabei, die Wettbewerbsfähigkeit der mittelständischen und handwerklichen Unternehmen im Bauwesen zu optimieren.

Weitere Infos dazu finden Sie hier: https://www.kompetenzzentrum-planen-und-bauen.digital/

HUSS-MEDIEN ist ein mittelständischer B2B-Verlag, der mit Zeitschriften, Fachbüchern, Websiten und Software Fach- und Führungskräfte in Industrie, Handel und Handwerk mit Informationen und Wissen versorgt. Schwerpunkt-Themen sind Gebäudetechnik, Brandschutz, Bauwesen und Recht. Die Magazine sind in ihrem Feld zu bekannten Marken geworden und haben sich auch als Kommunikations-Plattformen etabliert. Ferner werden Kongresse, Preisverleihungen und Weiterbildung in Form von Seminaren oder Webinaren angeboten.

Pressemitteilung: planen-bauen 4.0 Gesellschaft zur Digitalisierung des Planens, Bauens und Betreibens mbH