6. Februar 2023

Lindner Planungsbüro: Neues “Stadion am Lindeneck” für Hertha BSC am Olympiastadion

Berliner „Stadion am Lindeneck“ – Neues Stadion für Hertha BSC. Bild: Lindner Planungsbüro

Berlin (pm) – Das Lindner Planungsbüro hat jetzt die Entwürfe für das neue Hertha BSC-Stadion, das „Stadion am Lindeneck“ vorgestellt, das nach Wünschen des Berliner Senats auf einem Grundstück am Standort „Lindeneck“ in der Friedrich-Friesen-Allee im Westend, nördlich des Maifeldes nahe des Olympiastadions entstehen soll.

Mario Lindner, Inhaber und Gründer des Lindner Planungsbüros: „Unser Entwurf ist architektonisch einem Theater-Empfang nachempfunden, ein gewollter Vergleich mit ´La Bombonera´, dem Fußballstadion im Stadtteil La Boca in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires und umfasst 45.000 Plätze im Inneren.“

Gen Westen ist das „Stadion am Lindeneck“ abgeneigt, so dass es sich städtebaulich dem Olympiastadion unterordnet und das Maifeld mit der Haupttribüne umschließt.

 

Berliner „Stadion am Lindeneck“ – Neues Stadion für Hertha BSC. Bild: Lindner Planungsbüro

Die Fassade ist aus ETFE-Modulen zur Gewinnung von Solarenergie und bietet die Möglichkeit, die Inhalte der Veranstaltungen im Stadion mannigfaltig zu bespielen. Die Dachstruktur nimmt zudem Regenwasser auf, um dieses für die Spielfeld-Bewässerung zu nutzen. Das Spielfeld sowie die unteren Ränge befinden sich unterhalb des Geländeniveaus, so dass sich das „Stadion am Lindeneck“ an den umgebenden Wald und die nahe Waldbühne angleicht.

„Städtebaulich grenzt sich das ´Stadion am Lindeneck´ klar vom denkmalgeschützten Ensemble in der Umgebung ab und passt sich gleichzeitig der Ästhetik der Überdachung des Olympiastadions an“, so Lindner.

Pressemitteilung: Lindner Planungsbüro GmbH