22. Juni 2024

KI in der Architektur: 10 Fragen, 10 Antworten

Berlin (pm) – Wir befinden uns derzeit in einer tiefgreifenden Umbruchphase. Anwendungen in der Planung, die Künstliche Intelligenz (KI) einsetzen, nehmen immer mehr an Fahrt auf, dennoch sind fundierte architekturspezifische Fachinformationen schwer zu finden. Daher hat die Bundesarchitektenkammer (BAK) die 10 wichtigsten Fragen und Antworten zur KI in der Architektur zusammengestellt. Sie sollen interessierten Architekturbüros grundlegende Informationen und eine erste, praxisnahe Orientierung zum Thema geben.

„Die Entwicklungen zur künstlichen Intelligenz überschlagen sich derzeit, auch in der Architektur und Stadtplanung. KI bringt viele spannende Potentiale für die planerische Arbeit mit sich, sollte aber auf reflektierte Weise eingesetzt werden. Vertrauensvolle Fachinformationen zum Thema sind enorm wertvoll. Diese sind nun, praxisnah und sorgfältig aufbereitet durch unsere BAK-Expertinnen und Experten, in Form von 10 Fragen und Antworten verfügbar“, so Martin Müller, der für die Digitalisierung zuständige BAK-Vizepräsident.

Die Fragen und Antworten befassen sich mit den aktuellen Einsatzmöglichkeiten von KI, der Implementierung im Büro, neuen Geschäftsmodellen, Urheberrecht, Haftung, Datenschutz und vielem mehr. Das Format soll Architektinnen und Architekten dabei unterstützen, die Chancen und Herausforderungen der KI besser zu verstehen und fundierte Entscheidungen für eine mögliche Anwendung in ihren Büros treffen zu können.

Die BAK-Arbeitsgruppe „Künstliche Intelligenz“ unter Federführung der Architektenkammer Berlin hat die „10 Fragen 10 Antworten zu KI“ erarbeitet. Sie stehen auf der Website der BAK unter folgendem Link zur Verfügung.
Das digitale Format erlaubt die fortlaufende Aktualisierung der Inhalte entsprechend den gegenwärtigen Entwicklungen.

Quelle: Bundesarchitektenkammer