15. August 2022

Hessische Nominierungen zum Architekturpreis Nike 2022

Der BDA Hessen nominiert insgesamt acht Bauten für den BDA-Architekturpreis „Nike“ und „Klassik-Nike“

Frankfurt am Main (pm) – Alle drei Jahre lobt der Bund Deutscher Architektinnen und Architekten BDA bundesweit den Architekturpreis „Nike“ für wegweisende Projekte aus, die die Baukultur in Deutschland nachhaltig prägen. Die Auszeichnung richtet sich gleichermaßen an die Architekturschaffenden und die Bauherrschaft. Der Preis wurde 2022 zum sechsten Mal ausgelobt. Eine Jury aus nationalen und internationalen Juroren ermittelt aus den eingereichten Nominierungen aller BDA-Landesverbände eine „Große Nike“ und jeweils eine „Nike“ in insgesamt sechs Kategorien für Bauten der letzten zehn Jahre sowie eine „Klassik-Nike“ für ein Bauwerk, das nach 1945 errichtet wurde, sich in drei Jahrzehnten der Nutzung bewährt hat und noch immer als vorbildlich gelten kann.

Die Auszeichnung steht gleichberechtigt neben dem Großen BDA-Preis, der das Lebenswerk einer Architektin oder eines Architekten auszeichnet, sowie dem BDA-Preis für Architekturkritik, mit dem eine verdiente Person oder eine besondere Leistung auf dem Gebiet der Architekturkritik geehrt werden.

 

Der BDA Hessen hat für den Architekturpreis „Nike“ fünf Projekte und für die „Klassik-Nike“ drei Bauten nominiert. Sie wurden von einer vom Landesvorstand des BDA Hessen eingesetzten Jury ausgewählt. Insgesamt standen für die Nike-Nominierungen 52 und für die Klassik-Nike 20 Gebäude oder Gebäude-Ensembles zur Auswahl.

  • Aktiv-Stadthaus, Frankfurt am Main / HHS Planer+Architekten
  • Hafenschule Offenbach / Waechter und Waechter Architekten
  • Jüdisches Museum Frankfurt am Main (Erweiterung und Sanierung) / Staab Architekten
  • Zehntscheune Lorsch (Sanierung und Umbau) / Sichau und Walter
  • Gebäude Peterskirchhof Stylepark, Frankfurt am Main / NKBAK

 

Für die Preiskategorie „Klassik-Nike“ nominierte die Jury folgende drei Bauten:

  • Kunsthochschule Kassel / Paul Friedrich Posenenske, 1969
  • Museum Angewandte Kunst, Frankfurt am Main / Richard Meier, 1985
  • Olivetti-Türme, Frankfurt am Main / Egon Eiermann, 1972

 

Überreicht werden alle Nike-Auszeichnungen am 21. Mai 2022 im Rahmen des BDA-Tags in Nürnberg.

Pressemitteilung: BDA im Lande Hessen e.V.