23. Juli 2024

Grace lehnt sich zurück

(c) Freifrau Manufaktur GmbH

Lemgo (üm) – Die junge Grace-Familie wächst: Zu den 2021 eingeführten Stühlen gesellen sich ein Lounge Chair in zwei Varianten sowie ein Fußhocker.

Vom Essbereich in die Loungeecke: Der Entwurf mit dem anmutigen Namen Grace – inspiriert von den Ikonen Grace Kelly und Grace Jones – wird pünktlich zum Salone del Mobile. Milano 2023 um neue Versionen erweitert. Das Designerduo Hoffmann Kahleyss entwickelte einen grazilen Sessel, welcher sowohl mit einer hohen als auch einer niedrigen Rückenlehne erhältlich ist, und dazu einen passenden Fußhocker. Wie der Stuhl, so lebt auch der Sessel durch den Bezug aus hochwertigem Neckleder, das dank seiner ausdrucksstarken Narbung und natürlichen Lederzeichnung jeden Sessel zu einem Unikat macht.

Charakterstarkes Leder für einen charakterstarken Entwurf

Die Inspiration für die Ausgestaltung von Grace war die sanfte Erscheinung von locker über einen Stuhl gezogenem Leder. Früh stand fest, dass ein besonders dickes Leder kontrastierend mit einem filigranen Gestell den besonderen Reiz des Möbels ausmachen wird. Das eingesetzte Neckleder ist ein offenporiges, ungespaltenes Leder aus dem Nacken kräftiger Bullen mit einem kontrastreich Narbenbild. „Wir mussten dieses besondere Leder erst richtig studieren und seine Eigenschaften kennenlernen und verstehen, um damit arbeiten zu können“, erinnert sich Birgit Hoffmann an die Anfänge. Die robuste Anmutung des Leders mit seinen fein austarierten, offenen Nähten vermittelt trotz der zarten Gestelle und Sitzschalen eine archaische Kraft. Alle Grace-Modelle präsentieren Leder in seiner reinsten Form, gepaart mit dem höchsten Maß an Sitzkomfort.

Erhältlich sind die neuen Sessel Grace Lounge Chair High und Grace Lounge Chair Low und der neue Ottoman ebenso wie die beiden Stuhlvarianten in insgesamt vier Lederfarben. Das charakteristische Stahlrohrgestell ist pulverbeschichtet in allen Freifrau-Metallfarben sowie allen RAL- Farben erhältlich.

„Das Gros des Freifrau- Portfolios zeichnet sich durch besondere Weichheit und Bequemlichkeit aus. Grace hat eine für die Kollektion neue, klarere Erscheinung, büßt aber keineswegs an Sitzkomfort ein. Eine für uns sinnvolle und schöne Erweiterung.“

Birgit Hoffmann und Christoph Kahleyss

Hoffmann Kahleyss Design

Die Designer Birgit Hoffmann und Christoph Kahleyss studierten beide Industriedesign in Kiel. Nach Anstellungen in verschiedenen namhaften Designbüros trafen sich die beiden im Studio von Peter Maly, wo sie als Senior Designer arbeiteten. 2012 gründeten die beiden ihr Büro „Hoffmann
Kahleyss Design“ in Hamburg mit den Schwerpunkten Möbeldesign und Innenarchitektur.
Ihr Design ist funktional und durchdacht und von einer weichen, organischen Formsprache geprägt. Weitere Modellreihen für Freifrau: Amelie, Leya, Marla, Grace.

Pressemitteilung: Freifrau Manufaktur GmbH