28. September 2022

GEPLAN DESIGN: „Wir planen für alle Sinne!“

Im April 2022 wurde das von Cord und Rolf Glantz (GEPLAN DESIGN) entworfene me and all hotel düsseldorf-oberkassel eröffnet: Glamour, Farbe und offene Räume charakterisieren das neue Haus.

Der Clou im neuen me and all hotel düsseldorf-oberkassel: die von GEPLAN DESIGN entworfene „Designwand“ im Foyer, die rechts im Bild zu sehen ist. Ob visuell eher geschlossen oder offen: die einzelnen Elemente lassen sich individuell einjustieren und immer wieder neu dekorieren. Der Entwurf stammt von Cord und Rolf Glantz. Foto: me and all hotel düsseldorf-oberkassel

Stuttgart (pm) – Mit einem Augenzwinkern ist das kürzlich eröffnete me and all hotel düsseldorf-oberkassel ein Haus der gekonnt inszenierten Übertreibungen. Bei allem Bling Bling, Chichi und überbordenden Farbszenarios geht es jedoch einzig und allein um die Gäste, die das wilde, bunte Ambiente genießen und sich rundum wohlfühlen sollen. Cord und Rolf Glantz (GEPLAN DESIGN) haben das Haus am Belsenplatz in Düsseldorf entworfen – und damit ihre herausragende Expertise im Hoteldesign um ein weiteres Projekt der me and all hotels erweitert. Der Clou im neuen Haus: eine von GEPLAN DESIGN gestaltete „Designwand“ im Foyer, die sich klappen, mit wenigen Handgriffen umdekorieren und in ihrer Wirkung den immer wieder neuen räumlichen Anforderungen anpassen lässt.

 

Das linksrheinisch am Belsenplatz gelegene me and all hotel düsseldorf-oberkassel hat im April 2022 eröffnet. Von außen ist dem dezenten Klinkerbau nicht anzusehen, was den Gast im Inneren erwartet: ein Erlebnis für alle Sinne mit viel Bling Bling, Chichi und überbordenden Farbszenarios. Foto: me and all hotel düsseldorf-oberkassel

 

„Mit dem neuen Haus in Düsseldorf-Oberkassel gesellt sich ein weiteres me and all hotel in unser Repertoire. Doch dieses ist anders, als die anderen von uns gestalteten me and all hotels: Kunterbunt, ausgefallen und laut. Hier trifft Urbanität auf Pomp, Gemütlichkeit auf Glamour und Luxus auf Lässigkeit“, charakterisiert Cord Glantz das jüngste Projekt von GEPLAN DESIGN. Die Stuttgarter Innenarchitekten entfalteten ihr kreatives Können auf etwa 14.000 Quadratmetern mit 249 Zimmern, öffentlichen Aufenthaltsbereichen, Restaurants, Bars und diversen Lounges. „Wir planen für alle Sinne!“, so der Interior Designer. Größtes Fingerspitzengefühl erfordert der Umgang mit den verschiedenen Textilen, Farben und Formen. Der Gast soll sich wohlfühlen wie zuhause, aber gleichzeitig etwas völlig Neues erleben. Ein Spagat, den das Planungsduo, die Zwillingsbrüder Glantz, perfekt beherrscht.

 

Blick in eines der Standardzimmer im me and all hotel düsseldorf-oberkassel. Auf einem kompakten Grundriss ist es Cord und Rolf Glantz (GEPLAN DESIGN) gelungen, sehr viel unterzubringen und gleichzeitig ein offenes Raumkonzept zu verwirklichen. Wer sich im Bad separieren möchte, kann mit einem Handgriff den Vorhang zuziehen. Foto: me and all hotel düsseldorf-oberkassel

 

Pompöses Design drückt das „Düsseldorfgefühl“ aus
Nach einer Partnerschaft von mehr als zwanzig Jahren und zehn gemeinsamen Projekten lief die Zusammenarbeit mit dem Bauherren „Hand in Hand“, so der Innenarchitekt. „Diesmal hat die Lindner Hotels AG im neuen me and all hotel einen Schwerpunkt in Sachen Kunst und Dekoration gesetzt und war mit unserer Verwirklichung mehr als zufrieden.“ Frank Lindner, der Geschäftsführer der me and all hotels ergänzt: „Das me and all hotel in Düsseldorf-Oberkassel steht mit seinen Local Heroes und seinem pompösen Design total für das Düsseldorfgefühl, das wir so sehr lieben und alle Hotelgäste bei uns erleben lassen wollen!“

Das linksrheinisch am Belsenplatz gelegene me and all hotel düsseldorf-oberkassel hat im April 2022 eröffnet.

 

Pressemitteilung: GEPLAN DESIGN Planungsgesellschaft mbH