26. Oktober 2021

FNR auf der 66. NORDBAU in Neumünster

Baumesse mit Naturbaustoffen vom 8. bis 12. September 2021

Gülzow-Prüzen (pm) – Die NordBau ist eine der größten Baufachmessen im nördlichen Europa und öffnet auf dem Messegelände Holstenhallen in Neumünster vom 8.09.- 12.09.2021 wieder ihre Tore für die Besucher. Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR), Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, ist dabei und informiert in Halle 08 am Stand 8442 zu Baustoffen aus nachwachsenden Rohstoffen.

Mit dem diesjährigen Sonderthema „Ein zweites Leben für Baustoffe – ressourcenschonend bauen im Hoch- und Tiefbau” lenkt die NordBau in Halle 8 nicht nur den Blick auf einen schonenden Umgang mit wertvollen Rohstoffen, sie bietet auch allen Bauinteressierten und –verantwortlichen die Austauschplattform zu diesem Thema. Die FNR präsentiert sich dazu in Halle 08 am Stand 8442 mit umfangreichen Informationen zum gesamten Spektrum der Baustoffe aus nachwachsenden Rohstoffen.
Von ökologischen Putzen und Naturfarben über Naturdämmstoffe, den Holzbau bis hin zur Verwendung von Naturbaustoffen bei der Altbausanierung können die Besucher ganz praktisch anhand von Exponaten diverse Alternativen vergleichen. Zusätzlich stehen Informationsbroschüren über alle Themenbereiche zur Mitnahme bereit. Messebesucher können direkt vor Ort erfahren, welche Vorteile nachwachsende Baustoffe und ihr Einsatz bei Neubau und Sanierung zu bieten haben.

Pressemitteilung: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.