3. Dezember 2021

Digital und Nachhaltig: Perspektiven für das Bauwesen 

Dresden (pm) – Am 24. März 2021 ist die Online-Veranstaltung „Digital und Nachhaltig: Perspektiven für das Bauwesen“ des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen. Bei der Nachmittagsveranstaltung zeigen Expertinnen und Experten der Bau- und Immobilienwirtschaft, wie sich die Chancen der Digitalisierung sinnvoll für mehr Nachhaltigkeit im Bauwesen realisieren lassen. Im Mittelpunkt stehen innovative Lösungsansätze für das digitale Planen und Bauen nachhaltiger Gebäude und Quartiere.

Die Bau- und Immobilienbranche ist von zentraler Bedeutung, um nationale und internationale Klimaschutzziele zu erreichen. Gleichzeitig bietet die digitale Transformation vielfältige Chancen, um mit intelligenten Konzepten Energieeffizienz zu erhöhen, Baumaterialien schonend und sparsam zu verwenden und klimaschädliche Emissionen zu verringern. Ob Building Information Modeling (BIM), das Internet der Dinge oder Künstliche Intelligenz – die Digitalisierung kann einen großen Beitrag leisten, um Planen und Bauen nachhaltiger zu machen.

Die Möglichkeit zur kostenfreien Anmeldung und weitere Informationen zur Veranstaltung finden sich auf der Website des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Pressemitteilung: Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen