7. August 2022

Die Bundesstiftung Baukultur begrüßt die neuen Mitglieder des Stiftungsrates und Beirates

Die Vorsitzende des Stiftungsrats, Cansel Kiziltepe, auf dem Konvent der Baukultur 2022 © Till Budde für die Bundesstiftung Baukultur

Potsdam (pm) – Der Stiftungsrat der Bundesstiftung Baukultur entscheidet in allen Angelegenheiten, die für die Stiftung und ihre Entwicklung von Bedeutung sind. Den Vorsitz übernimmt die parlamentarische Staatssekretärin im Bundesbauministerium, Cansel Kiziltepe. Zur Stellvertreterin wurde auf der konstituierenden Sitzung einstimmig die Präsidentin der Bundesarchitektenkammer, Andrea Gebhard, gewählt. Der Stiftungsrat ist mit hochkarätigen Persönlichkeiten aus dem Bereich des Bauens- und Planens, der Verwaltung sowie Abgeordneten des Deutschen Bundestages besetzt.

Der Stiftungsrat ernannte in der Sitzung auch die neuen Mitglieder des Beirats. Die Aufgabe des Beirats ist es, den Stiftungsrat und den Vorstand fachlich und inhaltlich bei der Planung und Durchführung seiner Aufgaben zu beraten. Der Beirat besteht aus 20 Mitgliedern unterschiedlicher Fachrichtungen, die sich auf dem Gebiet der Baukultur hervortun. 15 Mitglieder ernennt der Stiftungsrat auf Vorschlag des Konvents der Baukultur, der zuletzt am 4. Mai in Potsdam tagte. Fünf Mitglieder schlug die Bundesstiftung Baukultur dem Stiftungsrat vor.

Gemeinsam mit dem Team der Bundesstiftung Baukultur werden Stiftungsrat- und Beirat den Dialog zwischen Fachwelt, Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Lehre, Forschung und der öffentlichen Hand fortsetzen und für identitätsstiftende Räume werben. Wir gratulieren allen Stiftungs- und Beiratsmitgliedern zu ihrer Wahl bzw. Ernennung und freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Der Stiftungsrat der Bundesstiftung Baukultur besteht aus den folgenden Personen (alphabetisch):

  • Katharina Cramer-Hadjidimos, Referatsleiterin bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien
  • Sabine Djahanschah, Architektin, Referatsleiterin der Deutschen Bundesstiftung Umwelt
  • Andrea Gebhard, Architektin, Präsidentin der Bundesarchitektenkammer (stellvertretende Vorsitzende)
  • Norbert Hermanns, Aufsichtsratsvorsitzender Landmarken AG
  • Christian Hirte, Mitglied des Deutschen Bundestages
  • Michael Kießling, Mitglied des Deutschen Bundestages
  • Cansel Kiziltepe, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (Vorsitzende)
  • Anja Liebert, Mitglied des Deutschen Bundestages
  • Prof. Dr. Engelbert Lütke Daldrup, ehemals Geschäftsführer BER
  • Edgar Pairan, Referatsleiter im Bundesministerium der Finanzen
  • Hagen Reinhold, Mitglied des Deutschen Bundestages
  • Prof. Dr. Werner Sobek, Architekt und Ingenieur
  • Claudia Tausend, Mitglied des Deutschen Bundestages

Neu im Stiftungsrates sind dabei Katharina Cramer-Hadjidimos, Andrea Gebhard, Nobert Hermanns, Anja Liebert und Engelbert Lütke Daldrup.

Die Mitglieder des neuen Beirats der Bundesstiftung Baukultur sind (alphabetisch):

  • Eike Becker, Architekt, Berlin
  • Matthias Böttger, Architekt und Kurator, Berlin
  • Barbara Ettinger-Brinkmann, Architektin, Kassel
  • Heiner Farwick, Architekt und Stadtplaner, Ahaus
  • Prof. Dr. Norbert Gebbeken, Bauingenieur und Präsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau, München
  • Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer Handelsverband Deutschland, Berlin
  • Doris Grondke, Architektin und Stadtplanerin, Stadträtin für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt der Landeshauptstadt Kiel
  • Prof. Dr. Ilse Helbrecht, Lehrstuhl für Kultur- und Sozialgeographie an der Humboldt Universität zu Berlin
  • Peter Jorzick, Projektentwickler, Hamburg
  • Prof. Dr. Anke Karmann-Woessner, Architektin, Karlsruhe
  • Maren Kern, Vorstand Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen BBU, Berlin
  • Dr. Christina Krafzcyk, Architektin und Präsidentin des Niedersächsischen Landesamts für Denkmalpflege (NLD), Hannover
  • Karin Loosen, Architektin und Stadtplanerin, Präsidentin Hamburgische Architektenkammer, Hamburg
  • Prof. Dr. Gero Andreas Marzahn, Leiter Referat Ingenieurbauwerke im BMDV, Bonn
  • Claudia Meixner, Architektin, Frankfurt am Main
  • Prof. Dr. (Univ. Florenz) Elisabeth Merk, Architektin und Stadtbaurätin der Landeshauptstadt München
  • Prof. Dr. Lamia Messari-Becker, Bauingenieurin, Professorin für Gebäudetechnologie und Bauphysik, Universität Siegen
  • Achim Nagel, Geschäftsführer PRIMUS developments, Hamburg
  • Henrike Wehberg-Krafft, Landschaftsarchitektin, Berlin
  • Petra Wesseler, Architektin und Stadtplanerin, Präsidentin des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung, Berlin

 

Pressemitteilung: Bundesstiftung Baukultur