17. Juni 2024

Carestone stellt Rohbau für klimafreundliches Projekt in Reinhardshagen fertig

Hannover (pm) – Mit dem Bau der Pflegeimmobilie im nordhessischen Reinhardshagen treibt Carestone, führender Entwickler und Vermarkter von Seniorenwohn- und Pflegeimmobilien, seine ehrgeizige Nachhaltigkeitsstrategie voran. Mit der Fertigstellung des Rohbaus inklusive der Zimmerarbeiten hat das Projekt in Reinhardshagen einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht. Die Bauarbeiten liegen damit exakt im Zeitplan. Das neue Gebäude entsteht im KFWG-Q-Standard und ist Teil eines Programm-Managements, das die serielle Realisierung klimafreundlicher Pflegeimmobilien umfasst.

Bundesweit klimafreundlichen, förderfähigen, reproduzier- und skalierbaren Wohnraum für Seniorinnen und Senioren in Serie zu realisieren und das eigene Portfolio KfW-konform auszurichten ist erklärtes Ziel der Carestone Gruppe. Das unternehmenseigene Programm-Management, in dem mehrere Projekte gleicher Art gebündelt, zentral geplant und koordiniert werden, unterstreicht die ehrgeizige Nachhaltigkeitsstrategie. In diese fügt sich auch der Bau der Pflegeimmobilie in Reinhardshagen ein, der parallel zu einem weiteren klimafreundlichen „Schwestergebäude“ im nur 40 km entfernten Liebenau entsteht. „Konsequente Standardisierung, optimierte Prozesse sowie die Erfahrungen aus den vorangegangenen Projekten führen dabei zu hoher Qualität und Nachhaltigkeit in Serie“, sagt Ralf Licht, CDO der Carestone Gruppe. „Der Bau der 62 Pflegeapartments und sechs betreuten Wohnungen im KFWG-Q-Standard stellt somit sicher, dass die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner ihren Lebensabend in einer attraktiven Umgebung verbringen, das Pflegepersonal in einem modernen Umfeld arbeitet und private Investoren eine KfW-geförderte Immobilie zur Altersvorsorge erhalten.“
Die Vermarktung der einzelnen Apartments verlief sehr erfolgreich. Alle 68 Einheiten sind bereits verkauft. Nach der termingerechten Fertigstellung des Rohbaus erfolgt nun der Innenausbau mit der Rohinstallation von Heizung-, Sanitär- und Elektroanlagen.

Gemeinsamer Leitfaden zur nachhaltigen Immobiliennutzung

Als Betreiber der neuen Seniorenresidenz konnte die MENetatis GmbH gewonnen werden, mit der Carestone bereits das dritte gemeinsame Projekt in Nordhessen realisiert. Das mittelständische Unternehmen wird den Bewohnerinnen und Bewohnern ein rundum familiäres Zuhause bieten, in dem sie sich sicher und geborgen fühlen. Darüber hinaus steht MENetatis für ein nachhaltiges Gesamtkonzept. „Unsere Verantwortung geht über die Fertigstellung der Immobilien hinaus. In Reinhardshagen haben wir gemeinsam mit der MENetatis einen Leitfaden zur nachhaltigen Nutzung der Seniorenresidenz hinterlegt. Darin sind die Nutzung von Strom und Wärme ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen sowie ein regelmäßiges Datenmonitoring schriftlich fixiert. Mit diesem Green Lease-Vertrag sichern wir eine lange Nutzungsdauer und heben gezielt die Potenziale für eine ganzheitliche Gebäudebewirtschaftung“, so Ralf Licht.

Mehrwerte für die Gemeinde

Im anerkannten Erholungsort Reinhardshagen entsteht die nachhaltige Immobilie inmitten der malerischen Mittelgebirgsregion Weserbergland. „Mit der Seniorenresidenz gewinnen wir wertvollen altersgerechten Wohnraum hinzu. Die Bürgerinnen und Bürger können so bis ins hohe Alter in unserer lebenswerten Gemeinde wohnen bleiben. Gleichzeitig passt das lebensbejahende und nachhaltige Konzept hervorragend“, freut sich Bürgermeister Fred Dettmar.

Quelle: Carestone