3. Dezember 2022

BigSee Architecture Award 2022: Auszeichnung für RINGANA campus und Premium Camping Zadar

Innsbruck (pm) – Zwei von ATP integral geplante Projekte sind „Winner“ in der Kategorie „Public and commercial architecture“: der besonders nachhaltige RINGANA campus in St. Johann in der Haide sowie der Glamour-Campingplatz in Zadar, der darüber hinaus für den Grand Prix Award 2022 nominiert ist.

RINGANA campus

 

Von ATP integral geplant mit BIM: der RINGANA campus. (c) RINGANA und ATP/Pierer

 

Der RINGANA campus in St. Johann in der Haide ist nicht nur „gutaussehend“ sondern auch gut zur Umwelt und zum Klima: Der Neubau für den österreichischen Frischekosmetikhersteller vereint Produktion, Logistik und Verwaltung in einem „frisch“ anmutenden Headquarter. Und es ist als eines der größten Geothermie-Projekte Österreichs und mit Photovoltaik-Anlagen auf allen Dächern zudem ein „Leuchtturmprojekt“ für Energieeffizienz. Großzügige Außenanlagen mit Streuobstwiese und einem Schwimmteich erhöhen darüber hinaus das Mikroklima am Areal.
Herzstück des Neubaus bildet die hochtechnisierte Frischeproduktion mit einer Tageskapazität von bis zu 30.000 kg samt Qualitätsmanagement, Forschung und Entwicklung. Die Fassade aus einer weißen Frame- und Lisenenkonstruktion fungiert als Sonnenschutz und signalisiert zugleich den Frischegedanken von RINGANA.

Premium Camping Zadar

 

ATP Zagreb plante den Luxus-Campingplatz in Zadar. Fotos: ATP/Friedmann

 

Dass Camping auch einen Hauch von Glamour haben kann, beweist der 5*-Luxus-Campingplatz in Zadar, den ATP Zagreb für das österreichische Tourismusunternehmen Falkensteiner modernisiert und attraktiviert hat. Durch den komplexen Umbau mit Sanierung der veralteten Sanitäranlagen und dem Neubau eines hochwertigen Restaurant- und Wellnessgebäudes mit großzügigem Freizeitangebot ist das Camp nun unter den Big Playern am kroatischen Urlaubsmarkt.
Das Design wird durch charakteristisch „gebrochene“ Dachflächen dominiert, die weit über die geschlossenen Räume hinausragen und die Natur in die Architektur miteinbeziehen. Durch ihre – auch weithin sichtbare – skulpturalen Formen sind die Gebäude erkennbare Punkte im sich ständig verändernden Camp.

Zum Award

Die BigSEE Awards (SEE = South East Europe) werden seit 2018 von der im slowenischen Ljubljana angesiedelten NGO Zavod Big vergeben. Diese hat es sich zum Ziel gesetzt, die kreative Wirtschaft in Südost-Europa zu fördern, und organisiert hierfür eine Reihe von Kultur-Events. Mit den BigSEE Awards werden außergewöhnliche Designlösungen in der Bereichen Architektur, Interior Design, Produktdesign, Holz, Tourismus und Mode prämiert.

Pressemitteilung: ATP architekten ingenieure