17. Juni 2024

Bauingenieur-Bachelorandin erhält Stifterpreis der Ingenieurkammer Niedersachsen

Prof. Dr.-Ing. Martin Betzler, Präsident der Ingenieurkammer Niedersachsen überreicht den Stifterpreis an Lea Beckemeyer. (Foto: Franz Fender)

Oldenburg (pm) – Lea Beckemeyer wurde Anfang Februar in Hannover für ihre exzellente Bachelorarbeit mit einem Stifterpreis der Ingenieurkammer Niedersachsen ausgezeichnet. Sie hatte ihr Bauingenieurstudium an der Jade Hochschule im Wintersemester 2022/23 abgeschlossen und für die von Prof. Dr.-Ing. Nicole Becker betreute Bachelorarbeit eine 1,0 erhalten. Ihre Arbeit widmete sich folgendem Thema: „Auswirkungen von Sanierungsmaßnahmen auf die CO2-Emissionen im Lebenszyklus von Gebäuden – Bilanzierung der verbrauchs- und materialbezogenen CO2-Emissionen“.

Damit setzt sich die Bachelorarbeit mit einem der zentralen Thema für die angestrebte Klimaneutralität des Bauwesens auseinander – der energetischen Sanierung von Bestandsgebäuden. Sie vergleicht die CO2-Emissionen während und nach der energetischen Sanierung von Wohngebäuden am Beispiel von Einfamilienhäusern. Hierfür entwickelte Beckemeyer ein Werkzeug, mit dem sich die CO2-Emissionen verschiedener Sanierungsvarianten vergleichen lassen. Das Besondere dabei: nicht nur die CO2-Emissionen in der Nutzungsphase, also durch die Beheizung, werden bilanziert, sondern auch die mit Sanierungen einhergehenden Emissionen, beispielsweise für die Herstellung von Dämmmaterial und Wärmepumpen. „Dieser Lebenszyklusansatz ist das eigentlich innovative der Arbeit und zugleich ein wertvoller Beitrag auf dem Weg hin zu einem klimaneutralen Bauwesen“, erklärt die betreuende Professorin Becker.

Quelle: Jade Hochschule