21. September 2021

Bauberufe beim Nachwuchs auch 2021 hoch im Kurs

Neuer Trainee-Jahrgang von Deutschland baut! in den Startlöchern

Frankfurt am Main (pm) – Insgesamt 22 Absolventen und Absolventinnen nahmen am 14. und am 15. Juli im Frankfurter Coworking-Space MEET/N/WORK am diesjährigen Assessment-Center teil und bewarben sich um die begehrten Plätze im neuen Trainee-Jahrgang bei Deutschland baut! e.V.. Nacheiner Selbstpräsentation und einer gemeinsamen Gruppenübung fand eine Tischmesse mit den Mitgliedsunternehmen statt, bei der die Teilnehmenden sich – wie beim Speed-Dating – in jeweils fünfminütigen Gesprächen mit den Firmen austauschen konnten. Für diejenigen, die krankheitsbedingt oder aufgrund eines positiven Corona-Tests nicht Live dabei sein konnten, bestand die Möglichkeit eines virtuellen Assessment-Centers.

Die Initiative vergibt in jedem Jahr mehrere Plätze an Absolventen und Absolventinnen unterschiedlichster Studienrichtungen, die etwas für die Wertschöpfungskette Bau übrig haben. In diesem Jahr geht das erfolgreiche Traineeprogramm von Deutschland baut! e.V. bereits in die achte Runde. Zahlreiche Trainees, die das Programm über 18 Monate bei insgesamt drei Mitgliedsunternehmen an den unterschiedlichsten Standorten der Bundesrepublik bereits absolviert haben, haben heute bei einer ihrer ehemaligen Wirkungsstätten einen festen Job mit hoher Eigenverantwortung und sehr guten Karriereoptionen. Das Besondere am Programm ist die Vielfalt. Die jungen Menschen bekommen Einblicke in ganz verschiedene Bereiche der Baubranche und können so unmittelbar on the job entdecken, was am besten zu ihnen passt. Ein bauspezifisches Studium ist dafür nicht zwingend notwendig. Viele der Trainees haben einen wirtschaftswissenschaftlichen Abschluss oder sind Wirtschaftsingenieure. Grundsätzlich besteht für alle Mitglieder bei Deutschland baut! e.V. die Möglichkeit, einen oder mehrere Trainees über den Zeitraum von sechs Monaten im Rahmen des Programms bei sich aufzunehmen.

Noch in der letzten Woche hat das Gremium, bestehend aus Projektmanagerin Christin Karst von Deutschland baut! e.V. und den Personalverantwortlichen der Mitgliedsunternehmen entschieden, wer von den Bewerbern einen Platz als Trainee bei Deutschland baut! e.V. bekommen wird.

Pressemitteilung: Deutschland baut! e. V.