17. Juni 2024

ACTIV-Immobilien: Spatenstich für ACTIV-PLAZA in Rheinstetten 

(c) ACTIV-Immobilien

Schemmerhofen/Rheinstetten (pm) – Baubeginn für eines der größten Projekte von ACTIV-Immobilien: Auf einem Areal von rund einem Hektar Grundfläche entsteht in der baden-württembergischen Stadt Rheinstetten das ACTIV-PLAZA. Das Handels- und Dienstleistungszentrum stellt als zentraler Baustein die „Neue Stadtmitte Rheinstetten“ dar. Der erste Spatenstich ist vergangenen Freitag erfolgt, seit dieser Woche rollen die Bagger. Die Fertigstellung ist für Ende 2025 geplant. Das Projektvolumen umfasst 95 Mio. Euro.

Das zukünftige ACTIV-PLAZA besteht aus zwei viergeschossigen Gebäudeeinheiten mit teils ein- bzw. zweigeschossiger Tiefgarage. Über 9.600 qm Gewerbeflächen bieten Platz für verschiedene Gewerbe. Geplant sind u.a. ein Lebensmittelmarkt inkl. Bäcker, eine Apotheke, ein Drogeriemarkt, eine Bankfiliale, ein Fitnessstudio, Praxen, Büros und Dienstleistungsflächen sowie eine Gastronomie mit Außenbewirtschaftung. 

Hinzu kommen auf einer Fläche von 8.800 qm insgesamt 92 Wohnungen und 48 Mikro-Apartments, die sich auf die Obergeschosse beider Gebäude verteilen. Die vorgesehene zweigeschossige Tiefgarage wird im ersten Untergeschoss Parkraum für annähernd 300 PKWs bieten. Im zweiten Untergeschoss werden neben fast 150 privaten PKW-Stellplätzen auch Technikräume, Abstellräume, Fahrradräume und Müllräume untergebracht sein.

Mit dem schlüsselfertigen Bau hat ACTIV-Immobilien JOHANN BUNTE, eines der führenden Bauunternehmen in Deutschland, beauftragt.  

ACTIV-Group: Entwicklung von Immobilien mit Weitblick und Erfahrung 

Mit Fachkompetenz und Kreativität entwickelt die ACTIV-Group seit Jahrzehnten deutschlandweit sowie in mehreren europäischen Ländern innovative und zugleich werthaltige Immobilienprojekte. Ihre Stärke ist es, die Wirtschaftlichkeit jedes einzelnen Projektes mit den Nutzungsanforderungen, aber auch mit den ökologischen und sozialen Ansprüchen des Umfelds in Einklang zu bringen. Auf diese Weise realisiert sie zuverlässig und in enger Zusammenarbeit mit Kommunen, Betreibern und weiteren Projektpartnern zukunftsorientierte, nachhaltige Lösungen. 

Quelle: ACTIV-Group