17. Juni 2024

25. September 2024 | DIREKT – Bad . Heizung . Service | Salzburg

Der Branchentreff DIREKT ist an wechselnden Standorten zu Gast, hier in der Messe Dortmund (D) im Jahr 2022. Foto: Branchentreff DIREKT

Salzburg/Hofheim (pm) – Ob moderner Neubau, Altbau mit Charme oder multifunktionale Location: Beim Sanitär können Architekten, Planer und Investoren ihrer Immobilie den letzten Schliff geben – und gleichzeitig auf Kostenoptimierung setzen. Mit welchen Neuheiten und Design-Trends das am besten gelingen kann, verrät ein Besuch beim Branchentreff DIREKT – Bad . Heizung . Service. Der findet das nächste Mal am 25. September in Salzburg statt.

Das Salzburger Airport Terminal 2 wird dann zum Expertenforum für alle, die keine Innovation aus der und rund um die SHK-Branche verpassen wollen. Der Clou beim Branchentreff DIREKT: Die Organisatoren setzen auf eine Kombination aus hoher Qualität, Innovationen und persönlicher Atmosphäre. Aussteller, Handwerker und Servicepartner kommen an den Ständen und im großzügigen Catering-Bereich ins Gespräch – und Geschäft.

„Wir richten uns an ein Fachpublikum, das in punkto Sanitärbereich up to date sein und gleichzeitig qualitativ äußerst hochwertig und dennoch kosteneffizient arbeiten möchte“, erklärt Mit-Organisator Falko Mauersberger. „Unsere Erfahrung zeigt: Das gelingt am besten, wenn wir den direkten Draht zwischen Besuchern und Ausstellern herstellen.“ Die ausstellenden Unternehmen werden dabei ein großes Portfolio an Produkten und Services zeigen. Auch Dienstleister und Ausrüster sind mit an Bord. Der Sanitärbereich ist eng mit verwandten Branchen verzahnt – und verhilft dem besten Projekt zum letzten I-Tüpfelchen. „Mit dem Branchentreff zeigen wir: Wir sind eine offene Branche und freuen uns auf den Input und die Gespräche mit den Kolleginnen und Kollegen aus dem Baugewerbe, der Hotellerie oder der Immobilienwirtschaft“, so Mauersberger.

Und die profitieren gleich mehrfach – konzeptuell wie wirtschaftlich: Optimierung von Margen bei der Beschaffung, kurze Wege im After-Sales-Service und der Kontakt zu einem persönlichen Ansprechpartner auf Entscheider-Ebene sind nur einige der Gründe, weshalb auch Planer, Architekten und Innenarchitekten den Branchentreff DIREKT schätzen. „Die individuellen Möglichkeiten zur Preisgestaltung, persönlich vereinbarte Liefer- und Zahlungskonditionen, all das sind Themen, von denen unsere Besucherinnen und Besucher konkret profitieren können“, erläutert Falko Mauersberger.

Das aus Deutschland stammende Expertenforum findet am 25. September zum ersten Mal in Österreich statt. „Nach den Erfolgen der vergangenen elf Veranstaltungen war das der nächste logische Schritt“, so Bernd Avenarius, Mitbegründer und -organisator der Traditionsveranstaltung. „Unser einzigartiges Konzept wollen wir auch in Österreich etablieren und gemeinsam mit unseren Ausstellern so einen weiteren, höchst interessanten Markt erschließen.“

In diesem Jahr findet der Branchentreff DIREKT noch ein zweites Mal statt. Am 9. Oktober öffnen sich die Tore für das SHK-Fachpublikum in Hofheim (D). Um als Fachbesucher in Salzburg oder Hofheim teilnehmen zu können, ist eine Online-Registrierung notwendig. Es entstehen keine Kosten, das Catering wird ebenfalls von den Organisatoren zur Verfügung gestellt. Weitere Infos sind auf der Website www.branchentreff-direkt.de verfügbar und werden laufend aktualisiert.

Quelle: DAS BAD DIREKT GmbH