17. Oktober 2019

2. DB BIM-Messe in Berlin

Mensch und Maschine organisiert für die DB eine Austauschplattform für BIM-Spezialisten und DB-Partner

Wessling (pm) – Am 28. Mai 2019, von 9 bis 20 Uhr, findet in den Bolle Festsälen in Berlin die zweite DB BIM-Messe statt – organisiert von Mensch und Maschine (MuM), einem der führenden europäischen Anbieter von CAD/CAM-, CAE-, BIM- und PDM-Lösungen, und der Deutschen Bahn, Vorstandsressort Infrastruktur.

Die DB-BIM-Messe bietet mit Vorträgen, einer Ausstellung, einer Podiumsdiskussion und viel Raum für Dialog und Netzwerk eine optimale Plattform für DB-Partner und solche, die es werden wollen. „Wir wollen keinen Frontalunterricht veranstalten, sondern suchen Austausch auf Augenhöhe“, erklärt Heinz Ehrbar, Leiter Competence Center Großprojekte 4.0 bei der DB Netz AG. Schließlich sei BIM ein integraler Bestandteil der Digitalisierungsstrategie der DB. Die Bahn hat die BIM-Pilotphase im Bereich Planung weitgehend abgeschlossen und die BIM-Strategie für die kommenden Jahre verabschiedet. Nun geht es um die Umsetzung beim Planen, Bauen und Betreiben der Bahninfrastruktur.

„Die DB BIM-Messe soll informieren, inspirieren und motivieren“, erklärt Philipp Bäumer, Leiter Key Account bei MuM, „denn bei BIM geht es um Zusammenarbeit und Austausch, nicht nur auf digitalem Weg.“ 30 Unternehmen – von A+S Consult GmbH bis ZPP German Engineering – präsentieren ihre Produkte und Lösungen und freuen sich auf weiterführende Gespräche.

Die Bolle Festsäle bieten Platz für 500 Personen; Tickets zum Preis von 340 € p. P. (+ MwSt.) werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Informationen zur Agenda, zu Rednern und Ausstellern sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es im Internet unter www.db-bim-messe.de.

Pressemitteilung: Mensch und Maschine Software SE