6. Februar 2023

1. Nachwuchsarchitekt:innentag: Mehr Raum für den Nachwuchs!

Nachwuchsarchitekt:innentag 2022
(c) Till Budde

Berlin (pm) – Die Bundesarchitektenkammer (BAK) und nexture+ luden vom 27. bis 29.10.22 über 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Berlin ein: Der 1. Nachwuchsarchitekt:innentag war ein wichtiger Auftakt für mehr Zusammenarbeit, wenn es um die Lehre, das Berufsbild, die Selbstverwaltung und besonders um die Themen geht, die die jungen Studierenden beschäftigen.

Die Berufsbilder Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung sind nicht statisch, sondern sie wandeln sich angesichts gesellschaftlicher Herausforderungen und langfristiger Trends. Diese äußeren Einflüsse bewirken auch Aufgabenverschiebungen bei den Hochschulen, den Studierenden, bei den Architektenkammern und in der Berufspraxis.

Der Nachwuchsarchitekt:innentag ermöglichte einen ersten sorgfältigen Austausch, vormittags innerhalb der beteiligten Gruppen zur Frage: Was wünsche ich mir von den anderen für einen erfolgreichen Berufsweg? Am Nachmittag tauschten sich die Gruppen gezielt gemischt aus, ausgerichtet an sehr spezifischen Fragestellungen wie moderne Lehre, Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Interdisziplinarität, Berufsalltag und Ehrenamt. Zum ausführlichen Programm.

Gemeinsame Abschlusserklärung:

Im Plenum einigten sich 173 Studierende, 25 Lehrende, 59 Berufseinsteigerinnen und 53 Vertreter aus Kammer und Praxis zu einer gemeinsamen Abschlusserklärung mit Appellen an Studierende, Hochschule, Berufseinsteiger:innen und Architektenkammern, um Nachwuchsthemen strukturell mehr Raum zu geben.

Zur Abschlusserklärung

Pressemitteilung: Bundesarchitektenkammer