2. April 2020

Zollhafen Mainz: LBBW Immobilien verkauft Bürogebäude Rheinkontor an Wealthcap

RHEINKONTOR (c) Quelle LBBW Immobilien

Mainz (pm) – Die LBBW Immobilien Development GmbH hat das Bürogebäude Rheinkontor am Zollhafen in Mainz an den Real Asset und Investment Manager Wealthcap verkauft. Das innovative Projekt umfasst moderne Büroflächen sowie eine Betriebsgastronomie. 86 Prozent der Mietflächen, die insgesamt rund 14.300 Quadratmeter umfassen, sind bereits vergeben. Ankermieter ist die LBBW.

„Der Verkauf des Rheinkontors schreibt eine Erfolgsgeschichte fort. Mit der Entwicklung des Dock1Mainz haben wir vor rund drei Jahren bereits ein standortprägendes Projekt in diesem neuen und vielversprechenden Stadtquartier realisiert“, sagt Jens Kulicke, Geschäftsführer der LBBW Immobilien Development. „Hier im Zollhafen in Mainz herrscht ein besonderer Spirit zu dem wir als LBBW Immobilien beitragen konnten. Ich freue mich, das Bürogebäude nun an Wealthcap zu übergeben, einen ausgewiesenen Experten für Real Assets.“

Joachim Mur, Leiter Investment und Transaktionsmanagement Real Estate bei Wealthcap, kommentiert: „Wir freuen uns, mit dem Ankauf des Rheinkontors, ein gerade entstehendes Bürogebäude mit innovativem Konzept, in unseren Immobilienbestand aufzunehmen. Die besonders attraktive Lage am Zollhafen Mainz − direkt am Wasser und nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt – hat uns als zukunftsstarkes Anlageobjekt für unsere Investoren überzeugt.“

Transaktionsberater auf Seiten des Verkäufers war BNP Real Estate die juristische Beratung erfolgte durch die Kanzlei Hauck Schuchardt. Auf Seiten des Käufers war die Kanzlei Norton Rose Fullbright  beratend tätig. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Rheinkontor:
In optimaler Lage im Zollhafen in Mainz realisiert die LBBW Immobilien Development GmbH das Bürogebäude Rheinkontor mit insgesamt 14.300 Quadratmetern Mietfläche. Das Projekt wird im Norden direkt an den maritim gestalteten Grachten und im Süden entlang der Rheinallee gebaut. Die geradlinige Architektur greift den Stil traditioneller Kontorhäuser auf. Die innovative Lochfassade sowie das Farbspiel hochwertiger Klinker machen das Rheinkontor zum beeindruckenden Blickfang. Das renommierte Architekturbüro Holger Meyer Architektur aus Frankfurt lieferte hierfür den Entwurf. Neben den Büroflächen entsteht im Rheinkontor auch ein Betriebsrestaurant für rund 150 Personen mit Außenterrasse im begrünten Innenhof. Die Tiefgarage bietet Platz für rund 180 Stellplätze. Eine DGNB-Zertifizierung in Gold ist geplant.

Pressemitteilung: LBBW Immobilien Management GmbH