21. Mai 2018

Vortragsreihe „Stadtentwicklung im internationalen Kontext“

Auftakt der öffentlichen Vortragsreihe zu nachhaltiger Urbanisierung

Erfurt (pm) – „Chinesische Stadtentwicklung und Städtebau in kulturvergleichender Perspektive“ lautet der Titel des ersten öffentlichen Gastvortrags aus der Vortragsreihe „Stadtentwicklung im internationalen Kontext“ in diesem Sommersemester an der Fachhochschule Erfurt. Der Vortrag wird am 24. April 2018 um 16 Uhr im Raum 8.2.01/02 von Stadtforscher Professor Dr. Dieter Hassenpflug gehalten. Herr Hassenpflug ist zurzeit Gastprofessor mit dem Profilschwerpunkt „Urbane Systeme“ an der Universität Duisburg-Essen.

Am Beispiel der chinesischen Stadtentwicklung werden mit Bezug auf nachhaltige Urbanisierungsstrategien Herausforderungen und Handlungsbedarfe aus der Perspektive von Planungswissenschaft und -praxis vorgestellt. Dies geschieht unter besonderer Beachtung der sozial und kulturell unterschiedlichen Formen städtischer Raumproduktion in Europa und China. Auf diese Weise wirbt Hassenpflug für interkulturelle Kompetenz in der Stadtplanung im globalen Kontext.

Im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe „Stadtentwicklung im internationalen Kontext“ steht in diesem Sommersemester die Herausforderung der nachhaltigen Urbanisierung und ihre Auswirkung auf die Entwicklung von Städten im Fokus. In insgesamt drei Vorträgen werden Einblicke in den Umgang mit nachhaltiger Urbanisierung gegeben sowie eventuell entstehende Kontroversen und Widersprüche im Umgang mit nachhaltiger Stadtentwicklung beleuchtet.

Anhand von internationalen Beispielstädten aus Asien, Europa und Australien wird aufgezeigt, mit welchen unterschiedlichen Ausgangslagen und Problemstellungen Städte im internationalen Vergleich konfrontiert werden, wie sich Planungen und Planungssysteme in einem globalen Kontext unterscheiden und wie Möglichkeiten aussehen, zukünftige Urbanisierungstendenzen und internationale Herausforderungen zu gestalten.

Am 29. Mai 2018 wird Professorin Dr.-Ing. Heidi Sinning vom Institut für Stadtforschung, Planung und Kommunikation der Fachhochschule Erfurt im Rahmen der Reihe über das Thema „Keep Cool in Australia – Stadtentwicklung und Hitzeresilienz in Melbourne und Sydney“ referieren. Als letzter Vortrag spricht Professor Dr. Karsten Zimmermann von der TU Dortmund am 26. Juni 2018 über „Europäische Planungssysteme und stadtplanerische Beispiele in Europa“.

Der Eintritt zu allen Vorträgen ist frei und Interessierte sind herzlich willkommen. Die Vorträge finden an der Fachhochschule Erfurt, Altonaer Straße 25, im Haus 8 in der 2. Etage im Raum 8.2.01/02 statt.

Veranstalter der Reihe sind die Fachrichtung Stadt- und Raumplanung und das „ISP -Institut für Stadtforschung, Planung und Kommunikation“ an der Fachhochschule Erfurt.

Pressemitteilung: Fachhochschule Erfurt