30. September 2022

Technisches Referendariat Architektur oder Maschinen- und Elektrotechnik | Gießen, Frankfurt am Main, Wiesbaden, Langen, Darmstadt, Fulda, Kassel

Der Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) ist der zentrale Bau- und Immobiliendienstleister der hessischen Landesverwaltung. Er übernimmt Aufgaben im Bau-, Gebäude- und Standortmanagement. Seine Stärke: Als Komplettanbieter leistet der LBIH alles aus einer Hand – effizient und serviceorientiert. Mit rund 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzt der LBIH ein jährliches Bauvolumen von rund 500 Millionen Euro um und betreut mehr als 
3 Millionen Quadratmeter Gebäudefläche.

Geleitet werden unsere herausragenden Projekte von Führungskräften mit einem abgeschlossenen technischen Referendariat. Möchten Sie sich für diese Beamtenlaufbahn qualifizieren und Objekte von gesellschaftspolitischer Relevanz gestalten? Dann bewerben Sie sich für unser

Technisches Referendariat Architektur oder Maschinen- und Elektrotechnik

im Beamtenverhältnis

 

Ihre 2-jährige Ausbildung:
  • Sie bringen Ihr Know-how praktisch ein: Beginnend zum 01.04.2023 in einer LBIH-Niederlassung an den Standorten Gießen, Frankfurt am Main, Wiesbaden, Langen, Darmstadt sowie Fulda und Kassel (nur Architektur)
  • Sie lernen Neues kennen: Zum Beispiel Managementmethoden, relevante Rechtsgrundlagen und die anspruchsvollen Anforderungen einer modernen Bau- und Immobilienverwaltung
  • Sie tauschen sich aus: Bei fachübergreifenden Seminaren, die Ihnen unter anderem die Themen Projektentwicklung und Personalführung vermitteln

 

Ihr Profil:
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Studium als Diplom- oder konsekutiver Master-Studiengang an einer Technischen Universität, Technischen Hochschule oder Hochschule (der Abschluss Diplom-Ingenieur (FH) / Bachelor ist nicht ausreichend) der Fachrichtung Architektur oder der Fachrichtungen Maschinenbau, Elektrotechnik, Versorgungstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen mit technischen Vertiefungen der vorgenannten oder vergleichbaren Fachrichtungen
  • Engagement, Organisationsgeschick, Führungsqualitäten sowie die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen
  • Idealerweise erste relevante Berufserfahrungen
  • Sie sind zu Ausbildungsbeginn nicht älter als 40 Jahre

 

Wir bieten:
  • Hessens Zukunft mitgestalten – Begleitung interessanter öffentlicher Bauprojekte von Beginn an
  • Attraktive monatliche Anwärterbezüge von rund 2.700 € brutto (inkl. Sonderzuschläge) während Ihres Referendariats
  • Nach erfolgreichem Staatsexamen: Übernahme in den Landesdienst und Ernennung zum Baurat (m/w/d)
  • Exzellente Entwicklungsmöglichkeiten und Karrierechancen in Führungs- und Leitungsfunktionen
  • Sehr gute Work-Life-Balance und angenehmes Arbeitsklima in einem Umfeld, in dem Teamwork großgeschrieben wird

 

Ihr Kontakt zu uns:

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis zum 31. Oktober 2022, inklusive aller folgend aufgezählten Unterlagen und der Angabe Ihres Wunschstandortes, in einer zusammengefassten PDF-Datei an unsere zentrale Adresse ausbildung@lbih.hessen.de oder über das Bewerbungsportal des Landes Hessen senden:

  • Anschreiben
  • Unterschriebener Lebenslauf
  • Abiturzeugnis
  • Bachelor- und Masterzeugnis bzw. Diplomzeugnis
  • Bachelor- und Masterurkunde bzw. Diplomurkunde
  • Transcript of records und Diploma Supplement
  • Alle relevanten Arbeitszeugnisse
  • Nachweis der Staatsangehörigkeit (beidseitige Kopie des Ausweisdokumentes)

 

Können wir auf Sie bauen?

Gerne helfen wir Ihnen bei Ihren Fragen weiter:
Wubamlak Endale (Recruiting): +49 611 89051-387
Wiebke Lambert (Fachfragen): +49 611 89051-479

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.