31. Oktober 2020

Im Frühjahr 2019 baute ein internationales Team ein Zentrum für Kultur und Ökologie in der mexikanischen Gemeinde Santa Catarina Quiané/Oaxaca. Mit dabei waren auch Ursula Hartig und Studierende der Architektur und des Bauingenieurwesens der Hochschule München. Gefördert wurde das Projekt unter anderem im Rahmen einer Summerschool der gemeinnützigen Sto-Stiftung. Das Foto zeigt eines der Gebäude nach dem Richtfest. Foto: Quiané DesignBuild Mexico