17. November 2018

SIGNA entwickelt Stream

- Berlin Hyp finanziert mit 220 Millionen Euro – Zalando zieht ein

Signa Stream Turm (c) Signa Group

Berlin (pm) – Die SIGNA Development Selection AG entwickelt im Areal Mediaspree Berlin-Friedrichshain ein modernes Office-Building mit rd. 90 Metern Höhe. Die Berlin Hyp finanziert das Vorhaben mit 220 Millionen Euro und ist alleiniger Finanzierer.

SIGNA wird ein modernes Office-Building mit rd. 90 Metern Höhe, einer auffälligen Erscheinung und einer Bruttogeschossfläche von rd. 50.000 m² auf 24 Stockwerken mit ansprechenden Gastronomie- und Einzelhandelsflächen im Erdgeschoss errichten. Dazu entstehen 123 Tiefgaragenstellplätze. Das Landmarkprojekt und sein Mieter befinden sich in guter Gesellschaft, neben der Mercedes-Benz-Arena, mitten im neuen und lebendigen Stadtquartier Mediaspree. Für das Gebäude wird eine LEED-Gold-Zertifizierung angestrebt.

Das Gebäude ist bereits heute vollständig vermietet: Europas größter Fashion Onlinehändler Zalando wird nach der Fertigstellung eine Bruttogeschoßfläche von rund 50.000 m² beziehen. Die Baufertigstellung ist für Ende 2021 geplant.

„Stream wird das Stadtbild eines modernen Berlins mit prägen. Wir freuen uns immer, wenn wir an unserem Heimatstandort Berlin finanzieren. In diesem Fall sind wir auch stolz, mit Signa ein Teil dieser modernen Stadtgestaltung sein zu dürfen und sehen dem bald anstehenden Spatenstich mit Freude entgegen“, so Gero Bergmann, Mitglied des Vorstands der Berlin Hyp.

Pressemitteilung: Berlin Hyp