2. Dezember 2021

Quartier Heidestrasse macht Tempo: Grundstein für drei Gebäude gelegt

QH Crown South. Eines von drei Gebäuden, für die heute im Quartier Heidestrasse Grundstein gelegt wurde. Bildrechte: Quartier Heidestraße GmbH.

Berlin (pm) – Es gab es im Quartier Heidestrasse (QH) gleich dreifach Grund zum Feiern: Für die Teilprojekte QH Colonnades, QH Straight und für den südlichen Kubus von QH Crown wurde der Grundstein gelegt. Insgesamt entstehen damit bis Ende 2022 an der Heidestraße weitere gut 67.000 m2 BGF für Wohnen, Büro und Retail sowie Gastronomie. Die Zeremonie fand pandemiebedingt in kleinem Kreis statt.

Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin und Staatssekretärin bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen: „Drei Baufelder, drei Architektursprachen. robertneun roh und industriell, collignon, elegant und klassisch, gmp skulptural und wertig. Drei Charaktere, die dem heutigen Berlin entsprechen. Vielfältig, bunt, metropolitan. Mit der Ergänzung der westlichen Baufelder wird die Europacity mit einer hohen architektonischen Qualität, unterschiedlichen Wohnformen und einem vielfältigen Nutzungsmix als Stadt in der Stadt erlebbar. Das ist nicht selbstverständlich, sondern das Ergebnis der konstruktiven Zusammenarbeit des Landes Berlin, des Projektentwicklers und aller Planungsbeteiligten.“

Anlässlich der großen Fortschritte des neu entstehenden Quartiers nahe des Berliner Hauptbahnhofs sagte Thomas Bergander, Geschäftsführer des Projektentwicklers Taurecon: „Im Quartier Heidestrasse wird ungebremst daran gearbeitet, die Grundlagen für ein lebendiges Miteinander aus Wohnen, Arbeiten und Freizeit zu schaffen. Alle beteiligten Teams sind froh und dankbar, dass wir unser Vorhaben trotz aller Schwierigkeiten fortsetzen konnten und können. Quartier Heidestrasse steht für Lebendigkeit, gute Nachbarschaften und produktive Räume. Wir freuen uns, heute für unsere drei Teilprojekte QH Colonnades, QH Straight und QH Crown South die Grundsteine zu legen und möchten diese Gelegenheit nutzen, uns bei unseren Partnern und den zuständigen Stellen der Bauverwaltung für ihre Unterstützung zu bedanken. Ein großer Dank gilt auch unserem Team, dass dieses Großprojekt voranbringt. “

„Mix it like Berlin!“ – Die Zukunft gehört der Stadt

Mit vielfältigen Nutzungen verkörpern die Projekte QH Colonnades, QH Straight und QH Crown South das urbane Konzept des Quartier Heidestrasse. Vis-à-vis dem bereits fertiggestellten und bezogenen Ensemble QH Core, am lebendigen Quartiersplatz, erhebt sich künftig QH Colonnades, mit klassischer Eleganz und mit grünen Rückzugsorten im Innenhof. Auf rund 20.955 m2 BGF entstehen hier 132 exklusive Wohnungen zur Miete, ca. 5.350 m2 BGF für Büros sowie etwa 3.150 m2 BGF für Retail, Gastronomie und Ateliers. Die Planung für das Gebäude stammt vom Büro Collignon Architekten.

Diesem Gebäude gen Norden folgt QH Straight. Wie schon bei QH Core zeichnet auch bei diesem Projekt das Büro ROBERTNEUN Architekten für die Gestaltung verantwortlich. Es begegnet dem Betrachter mit einer extravaganten, quasi unbearbeiteten Betonfassade und vertikal betonten Fensteröffnungen. In seiner lässigen Rauheit bietet QH Straight im Inneren insgesamt rund 22.130 m2 BGF. Darin beinhaltet sind 131 Mietwohnungen, weitere ca. 5.500 m2 BGF sind für Büros und etwa 2.800 m2 BGF für Gewerbe im Sockelgeschoss vorgesehen.

Den nördlichen Abschluss des Quartiers bildet das zweiteilige Ensemble QH Crown, für dessen südlichen Bauteil ebenfalls heute der Grundstein gelegt wurde. Die Fassaden strahlen mit ihrer Helligkeit und ihren Bronze- und Messingelementen großstädtische Gediegenheit und Würde aus. Dahinter verbergen sich rund 24.145 m2 BGF. Geplant sind auch hier ca. 130 exklusive Mietwohnungen, Büros mit ca. 5.720 m2 BGF und rund 2.590 m2 BGF für Retail und Gastronomie. Die Federführung bei der Gestaltung liegt bei gmp Architekten, die damit in Rufweite zum ebenfalls von ihrem Büro entworfenen Hauptbahnhof einen weiteren Akzent in Berlins neuem Zentrum setzen.

Quartier Heidestrasse: Smart und ökologisch leben und arbeiten

Mit dem Quartier Heidestrasse entsteht auf rund 8,5 Hektar Fläche direkt in der Mitte Berlins ein facettenreiches Stadtquartier. Alle Formen des modernen Arbeitens, Lebens und Wohnens werden hier miteinander vereint: Die sieben Teilprojekte des Quartiers umfassen insgesamt rund 199.600 m2 BGF Büro- und Gewerbeflächen einschließlich eines Hotels und einer Kita sowie mehr als 940 Mietwohnungen mit ca. 95.400 m2 BGF. Das Herzstück des Quartiers – QH Core – wurde bereits im Januar 2021 bezogen. 2023 soll das gesamte Quartier fertiggestellt sein.

Pressemitteilung: Taurecon Real Estate Consulting