27. November 2022

Quartier Heidestrasse feiert: Hochbau von QH Colonnades und QH Straight abgeschlossen

Im Quartier Heidestrasse wird ein lebendiges Miteinander aus Wohnen, Arbeiten und Freizeit entstehen. Bildrechte: Quartier Heidestraße GmbH.

Berlin (pm) – Es gab im Quartier Heidestrasse doppelten Grund anzustoßen: In Anwesenheit von Ephraim Gothe, Stellvertretender Bürgermeister und Baustadtrat des Bezirks Berlin-Mitte, wurde für die Teilprojekte QH Colonnades und QH Straight Richtfest gefeiert. Insgesamt entstehen damit bis Ende 2022 an der Heidestraße weitere gut 62.000 BGF für Wohnen, Büro und Retail sowie Gastronomie.

Anlässlich der Fortschritte des neuen Quartiers in der Berliner Europacity sagte Thomas Bergander, Geschäftsführer des Projektentwicklers Taurecon: „Im Quartier Heidestrasse schaffen wir die Grundlagen für ein lebendiges Miteinander aus Wohnen, Arbeiten und Freizeit. Das neue Stadtquartier steht für Lebendigkeit, gute Nachbarschaften und produktive urbane Räume. Daher freuen wir uns, heute über unsere zwei Teilprojekte QH Colonnades und QH Straight die Richtkränze heben zu können. Ich möchte diese Gelegenheit auch dafür nutzen, mich bei unseren Partnern und der Bauverwaltung für die stets gute Zusammenarbeit zu bedanken.“

 

v. l. n. r.: Nils Buschmann, Geschäftsführer ROBERTNEUN™ Architekten, Ephraim Gothe, Stellvertretender Bezirksbürgermeister und Bezirksstadtrat Berlin-Mitte, Thomas Bergander, Geschäftsführer Taurecon Real Estate Consulting und Quartier Heidestraße, Dennis Duda und Kadir Yüksel, Poliere. Bildrechte: Taurecon / Christian Kruppa.

 

Architektur für Kopf und Auge: Urban und zukunftsfest

In Filet-Lage der Europacity am Berliner Hauptbahnhof, fußläufig zu Ministerien und internationalen Unternehmen punktet das Quartier Heidestrasse mit einzigartiger Offenheit und Vielseitigkeit und State of the art-Technologie- und Mobilitätskonzepten. Nach dem Motto „alles kann, nichts muss“ werden modulare Ausstattungselemente und digitale Features passgenau auf die Wünsche der Mieter zusammengestellt. Außerdem strahlt es mit seiner gelungenen Architektur weit über die Europacity hinaus. Sowohl als vielseitiges Ganzes, wie auch mit jedem einzelnen Baukörper.

Mit vielfältigen Nutzungen verkörpern die Projekte QH Colonnades und QH Straight das urbane Konzept des Quartiers. Vis-à-vis dem bereits fertiggestellten und bezogenen Ensemble QH Core, am lebendigen Quartiersplatz, erhebt sich künftig QH Colonnades, mit Eleganz und grünen Rückzugsorten im Innenhof. Auf rund 31.022 Quadratmetern BGF entstehen hier mit 13.462 Quadratmeter BGF 132 exklusive Wohnungen zur Miete, ca. 5.950 Quadratmeter BGF für Büros sowie etwa 3.245 Quadratmeter BGF für Retail, Gastronomie und Ateliers. Die Planung für das in strahlendem Weiß gestaltete Gebäude stammt vom Büro Collignon Architekten.

Oliver Collignon, geschäftsführender Inhaber Collignon Architektur und Design GmbH: „Mit QH Colonnades schaffen wir ein Gebäude, das architektonisch durch Vernetzung und Offenheit im Dialog mit dem ganzen Quartier steht. Prägende Elemente bilden dabei Struktur und Relief. Als wichtiges Element der Vernetzung dient die großzügige Kolonnade am Dreiecksplatz. Durch die Anordnung von öffentlichen Nutzungen wie Einzelhandel und Gastronomie am Platz und entlang der Heidestraße werden die Erdgeschosszonen mit ihrem Außenraum verwoben.“

Diesem gen Norden folgt QH Straight. Wie schon bei QH Core zeichnet auch bei diesem Projekt das Büro ROBERTNEUN Architekten für die Gestaltung verantwortlich. Es begegnet dem Betrachter mit einer extravaganten, quasi unbearbeiteten Betonfassade und vertikal betonten Fensteröffnungen. In seiner lässigen Rauheit bietet QH Straight im Inneren insgesamt rund 31.726 Quadratmeter BGF. Davon entfallen ca. 13.812 Quadratmeter auf 131 Mietwohnungen, weitere ca. 3.625 Quadratmeter BGF sind für Büros und etwa 3.350 Quadratmeter BGF für Gewerbe im Sockelgeschoss vorgesehen.

Nils Buschmann, Geschäftsführer ROBERTNEUN™ Architekten GmbH, sagt: „Wie wollen wir in der Europacity wohnen? ist eine der zentralen Fragen, mit der wir uns bei QH Straight befassen. Dabei dient uns der Begriff Apartmenthaus als vielseitige urbane Idee von Arbeiten und Wohnen im Zentrum einer Großstadt. Das Apartmenthaus evoziert Assoziationen zu großmaßstäblichen Gebäuden, Blöcken als Häusern, mit großzügigen Eingangslobbys und üppig bewachsenen Höfen. Der Hof als Kontrast zu dem steinernen Stadtraum, als Zentrum und gemeinsamer Bezugspunkt des Apartmenthauses und der darin weitestgehend zweiseitig orientierten Wohnungen.“

Quartier Heidestrasse: Smart und ökologisch leben und arbeiten

Mit dem Quartier Heidestrasse entsteht auf rund 8,5 Hektar Fläche direkt in der Mitte Berlins ein facettenreiches, urbanes Stadtquartier. Alle Formen des modernen Arbeitens, Lebens und Wohnens werden hier miteinander vereint: Die sechs Teilprojekte des Quartiers umfassen insgesamt rund 199.600 Quadratmeter BGF Büro- und Gewerbeflächen einschließlich eines Hotels und einer Kita sowie mehr als 940 Mietwohnungen mit ca. 95.400 Quadratmeter BGF. Das Herzstück des Quartiers – QH Core – wurde bereits im Januar 2021 bezogen. Anfang 2024 soll das gesamte Quartier fertiggestellt sein.
quartier-heidestrasse.com

 

Pressemitteilung: Taurecon Real Estate Consulting