3. Dezember 2021

Propster und Julius Berger International optimieren Bauplanungsprozess mit BIM

Wien/Wiesbaden (pm) – Das Wiener PropTech Start-Up PROPSTER und das Ingenieurbüro Julius Berger International kooperieren im Bereich Building Information Modeling (BIM). Durch die Partnerschaft wird der Prozess der Bauplanung weiter optimiert, indem der Endkunde über PROPSTER ab dem Vermarktungs- und Verkaufsprozess und der Bemusterung in die BIM Planung integriert wird.

PROPSTER bietet über seine speziell entwickelte digitale Kundenplattform Bauträgern, Projektentwicklern und Bauunternehmen die Möglichkeit, den gesamten Kommunikations- und Organisationsablauf mit Wohnungskäufern abzuwickeln. Julius Berger International verfügt über eine große Expertise in der BIM-basierten Planung und nutzt in den Bereichen integrale Planung, Bauausführung und für den Betrieb von Gebäuden bereits seit vielen Jahren erfolgreich die Arbeitsmethode. Der GeneralplanerPlus bietet jedem Bauträger oder Bauherren die Möglichkeit einer umfassenden BIM-Planung, ohne dabei Mehrkosten im Vergleich zu einer klassischen Planung zu generieren. Durch die Zusammenarbeit entsteht ein durchgehend digitaler Prozess, der Zeit und Kosten spart und Fehler in der Durchführung minimiert.

PROPSTER übernimmt alle Daten, die für eine Bemusterung bzw. Konfiguration der Wohnung notwendig sind, direkt digital aus dem System von Julius Berger International. Dieses Vorgehen ersetzt das fehleranfällige manuelle Abtippen von Excel-Listen. Überarbeitungen können sekundenschnell übernommen werden, ohne diese manuell in allen betroffenen Bereichen zu prüfen.

„Fehler entstehen vor allem dann, wenn ein Datenaustausch zwischen unterschiedlichen Projektbeteiligten stattfindet. Solche Fehler sind in einem digitalen Zeitalter aber zu 100% vermeidbar. Unsere Zusammenarbeit stellt von Beginn an sicher, dass alle Beteiligten einfach und unkompliziert miteinander arbeiten können. Wir arbeiten innerhalb eines komplett digitalen Prozesses“, erklärt Milan Zahradnik, Gründer und CEO von PROPSTER.

„BIM-basierte Planung gehört bei Julius Berger International seit über 10 Jahren zum Tagesgeschäft. Bei vielen Projekten arbeiten unsere Teams in enger persönlicher Abstimmung und im interdisziplinären BIM-Modell zusammen und können so eine höchstmögliche Effizienz in Bezug auf die kritischen Faktoren Kosten und Zeit gewährleisten“, so Dr. Tilo Nemuth, Geschäftsführer von Julius Berger International.

Pressemitteilung: PROPSTER / Julius Berger International