29. September 2022

PLAN4 einer von fünf Gewinnern im myGovernment-Wettbewerb 2022

Freiburg (pm) – Als einer von fünf Gewinnern des Wettbewerbs „myGovernment – Smart City Edition 2022“ stellte PLAN4 am 14. September seine digitale Lösung GebäueCheck einem exklusiv geladenen Publikum in Berlin vor. Dieses Event wurde vom Institut für den öffentlichen Sektor e.V. veranstaltet und durch die KPMG AG gefördert. Das Institut für den öffentlichen Sektor unterstützt seit 2016 die Zusammenarbeit zwischen Start-ups und dem öffentlichen Sektor.

Klimaneutralität gilt heute als wichtiges Ziel der meisten Städte und Kommunen. Da 35 Prozent des Endenergiebedarfs in Deutschland auf den Gebäudesektor fallen, nimmt die Bedeutung der Gebäudesanierungen stark zu. Bei der aktuellen Sanierungsquote von etwa einem Prozent pro Jahr werden die Klimaziele aber nicht erreicht werden können. Dazu bedarf es einer Verdreifachung der aktuellen Sanierungsquote.

Die prämierte Software GebäudeCheck bewertet die Beschaffenheit von Gebäuden in Kommunen und Gemeinden. Die Software errechnet anschließend automatisch den erforderlichen Sanierungsaufwand. Durch den Einsatz von GebäudeCheck erreichen Städte und Kommunen eine Zeitersparnis von bis zu 60 % gegenüber der herkömmlichen Methode und können damit ihre Renovierungsquote steigern.

„Mittlerweile arbeiten wir mit 120 Städten und Kommunen zusammen“, erklärt Thorsten Harig, Co-Founder von PLAN4. „Der Preis im Wettbewerb myGovernment ist eine großartige Bestätigung unserer Arbeit.“

Die PLAN4 Software GmbH ist ein Start up Unternehmen aus Freiburg im Breisgau. Mit der in Deutschland entwickelten Software „GebäudeCheck“ hat sich das junge innovative Unternehmen auf die digitale Bewertung von Bestandsgebäuden spezialisiert. Kunden finden mit einer Zeitersparnis von etwa 60 Prozent gegenüber herkömmlichen Methoden heraus, in welchem Zustand sich das Gebäude befindet und mit welcher Priorität die jeweiligen Sanierungsschritte eingeleitet werden müssen. Dabei fließen unter anderem auch regionale Unterschiede mit in die Bewertung ein.

 

Pressemitteilung: PLAN4 Software GmbH