17. Mai 2022

Nachhaltiges Design im Fokus: Ausschreibungsstart des German Design Award 2023

Frankfurt am Main (pm) – Ab jetzt können sich internationale Unternehmen, Designer/innen, Architekt/innen und Agenturen zum German Design Award 2023 anmelden. Der internationale Award des Rat für Formgebung bietet den Preisträger/innen einen optimalen Kommunikationsanlass: Sie beweisen Innovations- und Designkompetenz und zeigen, dass sie gut aufgestellt sind und sich auch durch nachhaltige Designlösungen zu differenzieren wissen. Anmeldeschluss ist der 16. September 2022.

Beim German Design Award werden ausschließlich Projekte prämiert, die wegweisend in der Designlandschaft sind. Dafür sorgt eine internationale Jury, die führende Köpfe aus allen Disziplinen des Designs versammelt. Wer hier gewinnt, macht seinen Erfolg sichtbar und eröffnet sich Netzwerk, Reichweite, Internationalität und noch bessere Marktchancen. Die Preisverleihung im Februar 2023 in Frankfurt am Main gehört zu den größten Design-Events des Jahres, bei dem sich internationale Gäste unterschiedlicher Branchen treffen und austauschen. Zudem werden die »Gold«-Preisträger/innen in einer Ausstellung präsentiert.

Award-Disziplinen und Kategorien

Es werden Bestleistungen in den Award-Disziplinen »Excellent Product Design«, »Excellent Communications Design« und »Excellent Architecture« prämiert, wobei in allen Kategorien der Fokus auf nachhaltigen Lösungen liegt.

Der Award

Der vom Rat für Formgebung organisierte German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit. Mit rund 4.500 Einreichungen aus 63 Ländern konnte der German Design Award 2022 erneut ein erfreuliches Wachstum der internationalen Resonanz verzeichnen.

Wichtige Daten im Überblick

  • Anmeldung zum Frühbucher-Preis: bis 8. Juli 2022
  • Deadline für Förderanträge: 2. September 2022
  • Anmeldeschluss: 16. September 2022
  • Jurysitzung: 20. Oktober 2022
  • Preisverleihung: Februar 2023

Informationen und Ausschreibungsunterlagen unter: anmelden.german-design-award.com

Rat für Formgebung – der Auslober

Der Rat für Formgebung agiert seit 1953 als weltweit führendes Kompetenzzentrum für Kommunikation und Wissenstransfer im Bereich Design, Marke und Innovation. Mit internationalen Angeboten, Nachwuchsförderungen und Mitgliedschaften ist er Teil der globalen Design-Community und trägt seit jeher dazu bei, Austausch und Netzwerke weltweit zu etablieren. Durch Events, Kongresse, Wettbewerbe, Jurysitzungen und Expertenkreise vernetzt der Rat für Formgebung seine Mitglieder und zahlreiche weitere internationale Design- und Markenexpert/innen, fördert den Diskurs und liefert wichtige Impulse für die globale Wirtschaft. Seinem Mitgliederkreis gehören aktuell mehr als 350 Unternehmen an.