26. Mai 2019

Internationale Bauausstellung 2027: VAI CAMPUS in Stuttgart-Vaihingen als offizielles Projekt nominiert

VIA CAMPUS (c) SSN Group

Stuttgart (pm) – Das von der SSN Group im Stuttgarter Stadtbezirk Vaihingen realisierte Quartier VAI CAMPUS ist vom Aufsichtsrat der Internationalen Bauausstellung 2027 StadtRegion Stuttgart (IBA’27) als ein Projekt für das IBA’27-Netz nominiert worden. Die Stadt Stuttgart und die SSN Group hatten das Entwicklungsprojekt gemeinsam bei der IBA’27 GmbH eingereicht.

Auf dem etwa 14,5 Hektar großen Areal entstehen rund um das denkmalgeschützte „Eiermann-Ensemble“ bis zur IBA ein neues Stadtviertel, das Wohn-, Büro- und Gewerbeeinheiten mit einer Miet- und Verkaufsfläche von insgesamt etwa 190.000 m² umfasst. Das Vorzeigeprojekt ist aktuell eines der größten Wohnbauprojekte in Stuttgart. In dem an modernsten Baustandards ausgerichteten Quartier sollen zur Komplettierung der Idee einer lebendigen Nachbarschaft auch mehrere Kindergärten und eine Schule gebaut werden.

„Diese Auszeichnung erfüllt uns mit Stolz. Der VAI CAMPUS ist ein Beispiel für zukunftsweisende Stadtentwicklung und wird die stadträumliche Identität Vaihingens mitgestalten. Darüber hinaus sehen wir den VAI CAMPUS als einen Leuchtturm, der im Rahmen der IBA’27 nicht nur regional, sondern auch international als städtebauliches Ausrufezeichen in Stuttgart wahrgenommen werden wird“, so Michael Tockweiler, CEO der SSN GROUP.

Die Auswahl der IBA’27-Quartiere erfolgt anhand von spezifischen Kriterien wie etwa bauliche Dichte, damit vielfältige Nachbarschaften entstehen und sich alltägliche Angebote wie Läden, Restaurants und Nahverkehr wirtschaftlich betreiben lassen. Des Weiteren verfolgen die Quartiere baukulturelle Ziele, die auch neuen Wohnformen und Ideen für bezahlbarem Wohnraum Platz bieten.

Pressemitteilung: SSN Development GmbH