21. März 2019

ICONIC AWARDS 2019: Innovative Architecture – Ausschreibungsstart

Die ICONIC AWARDS: Innovative Architecture 2019 starten: Der internationale Wettbewerb des Rat für Formgebung prämiert die besten Architektur- und Designlösungen. Die Preisträger werden auf einer feierlichen Verleihung in der Pinakothek der Moderne in München geehrt. Anmeldeschluss ist der 17. Mai 2019 .

Frankfurt (pm) – Bis zum 17. Mai 2019 sind Architekten, Ingenieure, Fachplaner, Agenturen und Designbüros, Unternehmen der Bau- und Immobilienwirtschaft sowie Hersteller aus den Bereichen Materialien, Gebäudeausstattung und Sanitär etc. dazu aufgerufen, ihre Projekte einzureichen.

Die Jury entscheidet über die Auszeichnungen »Selection«, »Winner« und »Best of Best«. Außerdem werden die dotierten Sonderpreise »Architects of the Year« und »Interior Designers of the Year« (jeweils 10.000 Euro) sowie der Ehrenpreis »Architects’ Client of the Year« vergeben.

Jurymitglieder
• Asif Khan, Asif Khan Ltd., London
• Jonghwan Baek, WGNB, Seoul
• Michel Casertano, Atelier Brückner GmbH, Stuttgart
• Marco Dessí, Studio Marco Dessí, Wien
• Wiebke Lang, designreport, Frankfurt am Main
• Silvia Olp, Phoenix Design, Stuttgart/München/Shanghai
• Linda Stannieder, GRAFT BRANDLAB GmbH, Berlin
• Andrej Kupetz, Rat für Formgebung, Frankfurt am Main

Daten im Überblick
• Anmeldeschluss: 17. Mai 2019
• Early Bird-Preisvorteil bis zum 12. April 2019
• Preisverleihung: 07. Oktober 2019, Pinakothek der Moderne, München, zur EXPO Real

Weitere Informationen zum Wettbewerb unter: www.innovative-architecture.de

Pressemitteilung: German Design Council