21. August 2019

Hochschule Karlsruhe: Digitalisierung in der Baubranche

Weiterhin großes Interesse an berufsbegleitender Weiterbildung: 16 Teilnehmer des Zertifikatsstudiums Building Information Modeling an der Hochschule Karlsruhe erfolgreich zu „BIM Professionals“ ausgebildet

Die Teilnehmer des Kurses im Sommersemester 2019 nach bestandener Prüfung , Foto: Carl-Lucio Brazzelli

Karlsruhe (pm) – Im berufsbegleitenden Studium „BIM – Building Information Modeling“ der Hochschule Karlsruhe konnten insgesamt 16 Teilnehmer ihr Zertifikat zum „BIM-Professional“ entgegennehmen. Mit einer einstündigen Prüfung und der Präsentation eines Praxisprojekts endete das zehntägige Weiterbildungsprogramm für Architekten, Bauingenieure und alle, die beruflich mit der voranschreitenden Digitalisierung in der Baubranche zu tun haben. Damit konnte dieses berufsbegleitende Weiterbildungsangebot zum vierten Mal erfolgreich durchgeführt werden.

Neben der Vermittlung theoretischer Basiskenntnisse der BIM-Methodik steht die direkte praktische Umsetzung im Zentrum des Zertifikatsstudiums: Die Teilnehmer erstellen rechnergestützt ein eigenes Modell eines konkreten Bauprojekts. Und das hebt das Weiterbildungsprogramm der Hochschule Karlsruhe von anderen BIM-Angeboten ab: Alle Schritte eines BIM-Prozesses können die Teilnehmer an ihrem individuell erstellten Modell nachvollziehen. Sie lernen dabei die Erstellung und die Nutzung des selbst entworfenen Modells, aber auch, wie sich durch die BIM-Methodik die Gesamtorganisation von Bauprojekten optimieren lässt.

Nächster Start des Zertifikatsstudiums ist der 17./18. Oktober 2019.

Das Weiterbildungsangebot des Instituts für Wissenschaftliche Weiterbildung (IWW) und der Fakultät für Architektur und Bauwesen der Hochschule Karlsruhe erfolgt in Kooperation mit der Vollack-Gruppe sowie dem BIM-Lösungsanbieter ALLPLAN und der Planungs- und Consultinggesellschaft BUNG.

Weitere Informationen zu Studium und Anmeldung sind auf den Webseiten des IWW unter https://www.hs- karlsruhe.de/weiterbildung/bim/zu finden.

Pressemitteilung: HOCHSCHULE KARLSRUHE – TECHNIK UND WIRTSCHAFT