7. Dezember 2019

HI-MACS® unterstützt eine nachhaltige Bauweise

(c) Franck Boston / www.schutterstock.com

Frankfurt (pm) – Umweltfreundliche Baustoffe gewinnen auf der ganzen Welt an Bedeutung. Daher steigt auch die Nachfrage von Architekten, Planern und Bauherren nach nachhaltigen Produkten. Der Nachhaltigkeitssektor entwickelt sich im Baubereich sehr rasant und die gesetzlichen Vorschriften für umweltfreundliche Baumaterialien werden strenger und komplizierter. Außerdem existieren weltweit mehrere verschiedene Zertifizierungssysteme.

Um Architekten, Planern und Baufirmen zu helfen, sich darüber zu informieren, wie HI-MACS®-Produkte zu nachhaltigen Bauprojekten beitragen können, hat LG Hausys mehrere HI-MACS® Produktverifizierungsdokumente herausgegeben. Sie enthalten eine Bewertung gemäß der führenden Zertifizierungssysteme für nachhaltiges Bauen – DGNB, BREEAM und LEED. HI-MACS® kann Bauprofis dabei unterstützen, ihre Projekte nach den Standards für ökologisches Bauen zertifizieren zu lassen.

DGNB

Das von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) eingeführte Zertifizierungssystem bewertet Gebäude in ihrer Gesamtheit auf Grundlage einzelner Kriterien in folgenden Kategorien: Ökologische Qualität, Ökonomische Qualität, Soziokulturelle Qualität, Technische Qualität, Prozessqualität und Standortqualität. Verschiedene Profile ermöglichen die Zertifizierung von Neubauten und bestehenden Gebäuden sowie von Quartieren im In- und Ausland. Die Gebäude können eine Auszeichnung in Bronze, Silber, Gold oder Platin erhalten.

HI-MACS® verfügt über eine Umweltproduktdeklaration (EPD), die verwendet werden kann, um die Ökobilanz des Gebäudes zu berechnen (ENV1.1/2.1). Außerdem hat HI-MACS® die Qualitätsstufe 4 von 4 gemäß den DGNB 2018-Kriterien für die lokale Umweltauswirkung des gesamten Produkts erreicht.

BREEAM

BREEAM (Building Research Establishment Environmental Assessment Method) ist ein ursprünglich aus Großbritannien stammendes Bewertungssystem für ökologische und soziokulturelle Aspekte der Nachhaltigkeit von Gebäuden. BREEAM erfasst und reflektiert den Wert leistungsfähigerer Vermögenswerte über den gesamten Lebenszyklus der bebauten Umgebung hinweg – vom Neubau über genutzte bis hin zu modernisierten Gebäuden.

HI-MACS® kann zur Zertifizierung nach BREEAM International New Construction 2016 beitragen, da das gesamte Produkt die Innenraumluftqualitäts-Kriterien Hea 02 erfüllt. Außerdem erzielte HI-MACS® die RSCS-Punktzahl in der Kategorie „Mat 03 Verantwortungsvolle Materialbeschaffung“ für das gesamte Produkt: RSCS Level 1.

LEED

Das freiwillige System LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) des US Green Building Council zertifiziert die Leistungsfähigkeit von Gebäuden anhand von Punkten. Der Einsatz von HI-MACS® trägt in der Kategorie der Umweltqualität in Innenräumen (IEQ) zur Erreichung der erforderlichen IEQ-Punktzahl für emissionsarme Materialien bei.

HI-MACS® kann zu folgenden Kategorien beitragen:

  • MR BPDO – Umweltproduktdeklaration – Option 1: Umweltproduktdeklaration
  • MR BPDO – Beschaffung der Rohstoffe – Option 1: Rohstoffquelle und Berichterstellung über die Gewinnung
  • MR BPDO – Materialbestandteile – Option 2: Optimierung der Materialbestandteile
  • MR BPDO – Materialbestandteile – Option 3: Optimierung der Lieferkette
  • EQ-Punkte: Emissionsarme Materialien

 

Pressemitteilung: LG Hausys Europe GmbH