13. Mai 2021

gif-Immobilien-Forschungspreis 2021

Start der Bewerbungsphase

Wiesbaden (pm) – Mit dem Frühling beginnt auch traditionell die Bewerbungsphase für den gif-Immobilien-Forschungspreis. Schon seit 1995 schreibt die gif Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e. V. den Immobilien-Forschungspreis aus, um herausragende wissenschaftliche Arbeiten zu Themen aus der Immobilienwirtschaft zu honorieren.
Die Ausschreibung des Immobilien-Forschungspreises richtet sich an Studierende, Doktorand/innen, wissenschaftliche Mitarbeiter/innen sowie Praktiker/innen.

 

Insgesamt wird ein Preisgeld von 12.500 Euro an die Gewinner folgender Kategorien ausgeschüttet:

 

  • Bachelorarbeiten
  • Diplomarbeiten/Masterarbeiten
  • Promotionen/Habilitationen
  • Sonstige wissenschaftliche Arbeiten

 

Arbeiten mit Immobilienbezug aus 9 Disziplinen können eingereicht werden:

 

  • Architektur/Städtebau
  • Bau- und Ingenieurwesen
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Geo- und Sozialwissenschaften
  • Facility Management
  • Immobilienökonomie
  • Raum- und Stadtplanung
  • Rechtswissenschaften
  • Volkswirtschaftslehre

 

Die gif ist – gemeinsam mit den Förderern des Preises, der DWS Group sowie dem Zentralen Immobilien Ausschuss e. V. (ZIA) – stolz darauf, mit dem gif-Immobilien-Forschungspreis zur Weiterentwicklung der Immobilienbranche beizutragen.

Eine Auszeichnung durch den gif-Immobilien-Forschungspreis fördert die Bekanntheit der Arbeiten und macht damit auf die besondere Relevanz für Praxis und Forschung aufmerksam. Dies unterstützt die Verwertung der Ergebnisse als auch den Austausch über den Forschungsbereich hinaus.

Gleichzeitig soll die Prämierung ein Ansporn für die jungen Forschenden in der Immobilienbranche sein, ihr Potenzial voll auszuschöpfen und sich von Anfang an der Verzahnung zwischen Theorie und Praxis zu beteiligen.

Bewerbungen sind bis zum 1. Juni 2021 online unter www.immobilien-forschungspreis.de möglich. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen sind auch unter diesem Link hinterlegt.

 

Pressemitteilung: gif -Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e. V.