6. Februar 2023

Garbe Immobilien-Projekte und Green Moves kombinieren städtische Mobilitätswende und nachhaltigen Wohnkomfort

Düsseldorfer Quartier „GO“
(c) Björn Rolle-Brögger

Hamburg (pm) – Attraktiver Wohnraum umfasst heute mehr als vier Wände und einen guten Ausblick. Neben einer ressourcenschonenden Bauweise und einer zukunftsfähigen Energieversorgung mittels Erneuerbarer Energien kann ein hochwertiges nachhaltiges Mobilitätskonzept moderne Immobilienprojekte abrunden. Davon profitieren nicht nur die BewohnerInnen, sondern auch das städtische Klima, wissen Garbe Immobilien-Projekte und das Mobilitäts-Startup Green Moves, die gestern ihr gemeinsames Projekt im Düsseldorfer Quartier „GO“ vorgestellt haben.

„Mobilität ist ein zentraler Baustein des täglichen Lebens – und damit ein wichtiger Faktor kommunaler Planung“, so Dr. Ernst Raupach, Geschäftsführer von Green Moves, am gestrigen Donnerstag beim „GO Together“. Zu dem Termin hatte Garbe Immobilien-Projekte geladen, um über den aktuellen Baufortschritt des Quartiers im Düsseldorfer Süden sowie das Mobilitätskonzept zu informieren. „Aus Nutzerbefragungen wissen wir, dass innovative Mobilitätsangebote wie Fahrzeug-Sharing die innerstädtische Infrastruktur erheblich entlasten. Das steigert die Lebensqualität und spart massiv Energie – gerade jetzt das Gebot der Stunde. Daher freuen wir uns, dass Garbe Immobilien-Projekte als Immobilien-Entwickler schon heute den BewohnerInnen von morgen zeitgemäße Mobilitätslösungen bereitstellt. Hier wird fortschrittliche Mobilität konsequent umgesetzt, das ist wegweisend.“ Green Moves ist das auf nachhaltige Mobilität spezialisierte Tochterunternehmen der naturstrom AG, Deutschlands größtem unabhängigen Öko-Energieversorger.

Auf dem rund 2.950 m² großen Gelände entstehen unter dem Namen „GO“ in Düsseldorf Bilk 71 Eigentumswohnungen – wovon derzeit nur noch 10 Wohnungen zu haben sind. Neben hochwertigem Wohnraum nach höchsten Baustandards können sich die künftigen BewohnerInnen auch auf ein exklusives Mobilitätsangebot freuen: Betreiber Green Moves stellt ihnen im Auftrag von Garbe Immobilien-Projekte einen hochwertigen elektrischen Fuhrpark bestehend aus einem Auto und fünf mietbaren Pedelecs, davon drei Lastenräder, zur Verfügung. Die BewohnerInnen können die Fahrzeuge bequem und kostengünstig über eine App buchen, abgerechnet wird minutenscharf. Green Moves liefert die App, erstellt die Abrechnungen und kümmert sich um den Service des exklusiven Quartiersfuhrparks.

„Wir sind davon überzeugt, dass städtischer Wohnraum richtig geplant und umgesetzt maßgeblich dazu beitragen kann, die Lebensqualität auch über das Quartier hinaus positiv zu beeinflussen“, so Ivo Gotsche, Prokurist der Garbe Immobilien-Projekte GmbH. „Uns ist es wichtig, nicht nur das Grundstück, das wir bebauen, im Blick zu haben, sondern auch den Einfluss, den es auf die Umgebung haben kann.“

„Unser Ziel seitens der Stadt Düsseldorf ist es, neues Wohnraumangebot im Einklang mit dem dringend notwendigen Klimaschutz und der Klimaanpassung zu ermöglichen“, erklärt der Düsseldorfer Bezirksbürgermeister Dietmar Wolf. „Garbe Immobilien-Projekte und Green Moves zeigen auf, dass der Bedarf dafür im Markt schon längst besteht und vor allem, wie gut das zusammen funktioniert. “

Der Einzug in das Quartier ist für Sommer 2023 geplant. Auch an BesitzerInnen eigener E-Autos ist im Quartier gedacht: Jeder Tiefgaragen-Stellplatz verfügt über eine 5,5-kW-Stromversorgung.

 

 

Pressemitteilung: Garbe Immobilien-Projekte GmbH , Green Moves GmbH & Co. KG