3. Dezember 2022

Frankfurts Skyline bekommt zwei Wohntürme von Stararchitekt Hadi Teherani

Die begrünte Dachterrasse des HPQ © XOIO, Berlin / HPQ Frankfurt

Hamburg (pm) – Mit dem vierteiligen Premium-Wohnobjekt HPQ LIVING entsteht mit den beiden 60 Meter hohen Wohntürmen ein architektonisch hochkarätiges und urban ausgerichtetes Gebäudeensemble, das die Frankfurter Skyline neu prägen wird. Insgesamt werden im HPQ LIVING 288 moderne Eigentumswohnungen und großzügige Townhouses realisiert, die dem internationalen Lifestyle von Frankfurt entsprechen bzw. ihn neu interpretieren. Eine Besonderheit dieses neuen Metropolen-Quartiers bildet der rund 5.000 m² parkähnlicher Innenhof mit 100 Bäumen, Ruhezonen und eine 250 m² große begrünte Dachterrasse. Die Fertigstellung ist für Anfang 2024 geplant. Bereits knapp 40% der Wohnungen sind seit Mai 2021 verkauft.

Mit HPQ LIVING entsteht ein außergewöhnliches Premium-Wohnprojekt innerhalb des HAFENPARK QUARTIERS, das sich durch seine einzigartige Lage und die verschiedenen Einflüsse, die sich aus der Nähe zur Innenstadt, der EZB und des Mainufers ergeben, auszeichnet. Frankfurt-Ostend erlebt seit einigen Jahren einen Wandel von einem ehemaligen Industriestandort zu einem Business- und Ausgehviertel und zu einer beliebten Wohnlage. Das HPQ ist eine moderne Quartiersentwicklung und gibt dem Stadtteil eine neue, spannende Identität. „Hier wächst nicht nur eine neue Gemeinschaft in diesem urban konzipierten Quartier, sondern auch neues Stück Frankfurt, dessen Herzstück mit HPQ LIVING einen weitsichtbaren Landmark-Charakter besitzt“, so Thorsten Testorp, geschäftsführender Gesellschafter der B&L Real Estate GmbH. Die im Inneren des modernen Gebäudes verborgene private grüne Oase schafft einen Ausgleich zur Lebendigkeit der Stadt, damit verbindet HPQ Grün und Großstadt mit einer Lage am Wasser.

Skyline-Feeling mit Terrassen und Penthouses

Im HPQ LIVING entstehen 288 Apartments, von 38 m² bis 238 m², davon 266 Eigentumswohnungen mit zwei bis vier Zimmern und 11 Townhouses mit bis zu fünf Zimmern, verteilt auf zwei Ebenen. Nahezu alle Wohnungen verfügen über Loggien, Balkone oder Terrassen. In den obersten Geschossen der einzelnen Gebäude werden weitere 11 exklusive Penthouses in Größen von 62 m² bis 433 m² mit eigenen Dachterrassen realisiert.

Der Name ist Programm: HIGH SIDE

Die architektonische DNA vom HPQ LIVING umfasst die beiden 16- und 14-geschossigen, kieselförmigen 60 Meter hohen Premium-Wohntürme HIGH SIDE. Durch den raffinierten Entwurf von Hadi Teherani zeigen die gewölbten Fensterfronten optisch in Richtung des Mains und erzeugen einen schwebenden Eindruck. Die abgerundete, elegante Gebäudefront mit bodentiefen Fenstern lässt aus vielen Wohnungen gleichzeitig Blickbeziehungen auf den Main, die EZB sowie die Skyline der Metropole entstehen. „Wir stehen für eine hochwertige Architektur und entwickeln eine zeitgemäße Ausrichtung von Quartieren, die zu den Ansprüchen der Menschen in Metropolen passt. HPQ ist nicht nur eine zukunftsgerichtete Gebäudemarke, sondern ein emotionaler Ort mit viel Grün und Ruhezonen – mitten im pulsierenden Leben im Frankfurter Ostend“, so Bernhard Visker, Geschäftsführer der B&L Real Estate GmbH.

Die schönsten Kieselsteine von Frankfurt

Der international renommierte Architekt Hadi Teherani hat aus hellem Naturstein, Glas sowie bronze- bzw. champagnerfarbenem Metall ein Landmark-Quartier mit hoher Strahlkraft entworfen. HPQ ikonisiert die Frankfurt Skyline um das Thema Wohnen. „Unsere Bauten erzählen Geschichten über den Ort, die Zeit, die Stadtgemeinschaft, über Menschenfreundlichkeit, Schönheit und Glück. Meine Entwürfe sollen die Menschen, die darin leben, zu neuen Ideen inspirieren. Es ist die Aufgabe des Architekten, kreativ mit der Situation vor Ort umzugehen“, sagt Teherani. So inspirierte ihn die Wassernähe des HPQ LIVING zu der Kieselform als Grundfläche. „Sie sprengt den rechten Winkel, was tolle Sichtachsen hervorbringt. Außerdem bringen fließende Formen einen Quantensprung in der Wohnqualität.“ So können die zukünftigen Bewohner jeden Tag ihre (Wohn-)Welt neu entdecken.

Eine zweigeschossige Tiefgarage bietet Platz für 245 Stellplätze, von denen ein großer Teil mit E-Mobility ausgestattet wird. Rund um das Projekt befinden sich ca. 870 Fahrradstellplätze.

Pressemitteilung: B&L Gruppe