26. September 2022

Forum Krefeld feiert Richtfest

Forum Krefeld Richtfest: die developer / v.l.n.r. Ludwig Florack, Florack Bauunternehmung mbH, Stefan Mühling, Geschäftsführender Gesellschafter die developer, Oberbürgermeister Krefeld Frank Meyer, Lothar Birnbrich, Sparkasse Krefeld (c) Zech Group

Krefeld (pm) – Am 21. Juni letzten Jahres wurde feierlich der Grundstein für das Projekt Forum Krefeld im Beisein von Oberbürgermeister Frank Meyer gelegt. Knapp neun Monate später konnten wir am gestrigen Tag bereits Richtfest für das Bauprojekt im Krefelder Norden feiern.

Das Forum Krefeld im Karree Friedrichstraße/Sankt-Anton-Straße/Königstraße in der Krefelder Innenstadt läuft mit einer Bauzeit von bisher 12 Monaten nach Plan. Der Rohbau ist fertiggestellt, nahezu alle Fassadenelemente installiert. Im April erfolgen sukzessive die Übergaben der Flächen an die Mieter für den spezifischen Innenausbau. Die Fertigstellung und Eröffnung der Flächen ist für August 2018 geplant. „Wir sind mit dem Baufortschritt sehr zufrieden und sind überzeugt mit dem Forum Krefeld einen erheblichen Beitrag für die Stadtentwicklung von Krefeld leisten zu können“, so Stefan Mühling, Geschäftsführer die developer.

„Das Forum Krefeld ist ein weiterer wichtiger Impuls für die positive Entwicklung unserer Innenstadt. Ich bin beeindruckt, wie kompetent und professionell das Projekt umgesetzt wurde. Das Forum mit seiner vielfältigen Mischung aus Einzelhandel und Dienstleistung wird für Krefeld eine Bereicherung sein“, sagt Oberbürgermeister Frank Meyer.

Über 90 Prozent der Flächen sind bereits vermietet. Es stehen noch ca. 550 m² Handelsflächen im Erdgeschoss und 1. Obergeschoss zur Vermietung. Auch für diese Flächen werden mit verschiedenen Interessenten Gespräche geführt. Dabei steht im Vordergrund einen möglichst optimalen Mix an gewerblichen Nahversorgungsangeboten für das Forum Krefeld sicher zu stellen. Neben dem EDEKA Rhein-Ruhr, der Bäckerei Büsch, der Drogeriemarktkette dm, der Kleeblatt Apotheke und dem Kaufhaus Woolworth stehen auch der Parkhausbetreiber apcoa und das Studieninstitut S.I.N.N. als Mieter fest.

 

Projektentwickler aus Düsseldorf, Architekten aus Köln

die developer Projektentwicklung GmbH, 2008 in Düsseldorf gegründet, die mit Projekten wie dem „Kö-Bogen“ in Düsseldorf – in 2014 mit dem MIPIM Award (Best Urban Regeneration Project) ausgezeichnet – international für Aufmerksamkeit sorgten, bieten als Investor, Bauherr und verantwortlicher Projektentwickler das notwendige Know-how sowie eine solide Finanzierungsgrundlage. Als regionaler Entwickler liegt der Fokus primär im westdeutschen Raum. www.diedeveloper.de

msm meyer schmitz-morkramer, 2004 gegründet, beschäftigt heute rund 120 Mitarbeiter an den Standorten Köln, Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, München und Palma de Mallorca. Das Team um Holger Meyer und Caspar Schmitz-Morkramer entwickelt Lösungen für Neubauten als auch individuelle Umnutzungsideen für Bestandsgebäude sowie innenarchitektonische Konzepte. www.msm-architecture.com

Pressemitteilung: Zech Group GmbH