15. April 2024

Edge und Mitsubishi Estate London Limited erwerben Shaftesbury Avenue 125

Edge und Mitsubishi Estate London Limited erwerben Shaftesbury Avenue 125.Photography by David Cabrera, 2023.

London/Berlin (pm) – Die internationalen Immobilienentwickler Edge und Mitsubishi Estate London Limited haben den Erwerb von Shaftesbury Avenue 125 im Londoner West-End abgeschlossen.

Shaftesbury Avenue 125 ist ein 16.7225 Quadratmeter großes Bürogebäude mit Einzelhandelsflächen im Erdgeschoss. Das 4.856,23 Quadratmeter große Grundstück wurde zuvor von WeWork genutzt und hat in der Vergangenheit die innovativsten und führenden Unternehmen Londons angezogen, darunter BT, Yahoo und Meta.

Der Standort verfügt über eine hervorragende Anbindung und befindet sich in bester Lage südlich des Bahnhofs Tottenham Court Road mit den Elizabeth-, Central- und Northern-U-Bahnlinien. Das Gebäude aus den 1980er-Jahren ist für die Joint-Venture-Partner eine wichtige Entwicklungsmöglichkeit im Londoner Zentrum.

Mitsubishi Estate London ist einer der führenden Gebäudeentwickler Londons und hat unter anderem mit Bishopsgate 8, Central Saint Giles und Paternoster Square vorbildliche Arbeitsstätten geschaffen.

Diese neue Partnerschaft zeigt das anhaltende Engagement von Mitsubishi Estate London für Investitionen in Büroprojekte im Zentrum Londons. Nach EDGE London Bridge und EDGE Shoreditch bildet diese Neuerwerbung auch den nächsten Meilenstein von Edge bei der Entwicklung marktführender nachhaltiger und intelligenter Bürogebäude in der britischen Hauptstadt. Zu einem Zeitpunkt, an dem die Zukunft der Arbeit im Wandel ist, zeigt dieser Schritt, dass die Entwickler weiterhin grundlegendes Vertrauen in hochwertige nachhaltige Immobilien auf dem Londoner Büromarkt haben.

Der Edge-Mission folgend, wird Shaftesbury Avenue 125 ein modernes, innovatives Arbeitsumfeld bieten, bei dem Nachhaltigkeit und das Wohlbefinden der Menschen im Mittelpunkt stehen. Die Pläne für das Gebäude orientieren sich an der Verpflichtung von Edge, bis 2050 bei CO2-Emissionen die „Netto-Null“ zu erreichen.

Fons van Dorst, Geschäftsführer UK bei Edge, sagt dazu: „Der Bedarf an gesunden, nachhaltigen und intelligenten Gebäuden an gut erreichbaren und lebendigen Standorten in London ist mehr als hoch. Mit dem Erwerb von Shaftesbury Avenue 125 zeigt Edge sein Engagement dafür, erstklassige Projekte zu realisieren. Er ist auch ein zusätzlicher Beweis für das Marktinteresse an unserer Mission. Wir freuen uns darauf, diesen ikonischen Standort gemeinsam mit unseren Partnern bei Mitsubishi Estate London Limited aufs Neue zu beleben.“

Shinichi Kagitomi, Geschäftsführer von Mitsubishi Estate London Limited, erklärt: „Wir glauben schon lange an die Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit des Londoner Büromarkts. Deshalb freuen wir uns über diese Neuakquisition und werden auch weiterhin unsere bestehende Pipeline von Entwicklungsprojekten in der Hauptstadt ausbauen.

Weltweit besteht unter Nutzern weiterhin eine starke Nachfrage nach hochwertigen, nachhaltigen und innovativen Arbeitsplätzen. Das setzt den Markt unter Druck, geeignete Produkte bereitzustellen, um die besten Unternehmen anzuziehen. Die Erfolgsgeschichte von Edge in diesem Bereich ist überzeugend, und wir freuen uns, mit diesem Unternehmen zusammenzuarbeiten, um ein neues Vorzeigeobjekt zu schaffen.“

Der Verkäufer wurde von Savills und CBRE beraten mit Ashurst als Rechtsberater; der Käufer wurde von JLL und Avison Young beraten, zusammen mit dem Rechtsvertreter BCLP.

Pressemitteilung: Edge / Mitsubishi Estate London Limited